Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Seniorenbeirat pflanzt Sträucher im Zoo
Vorpommern Stralsund Seniorenbeirat pflanzt Sträucher im Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.07.2016
Zoodirektor (l.) und Seniorenbeirat beim Pflanzen. Quelle: Zoo Stralsund

Eine gute Tradition, die auch ein Zeichen von guter Zusammenarbeit zwischen dem Seniorenbeirat und dem Stralsunder Zoo geworden ist, wurde jetzt weitergeführt.

Anlässlich der im Abstand von zwei Jahren stattfindenden Seniorenkulturtage wurden verschiedene Gehölze im Zoo gepflanzt.

Zu den diesjährigen 12. Seniorenkulturtagen waren es beispielsweise mehrere Wacholder- und Ginstersträucher, die nun in der Nähe der Mahnkeschen Mühle ihren neuen Platz gefunden haben.

Die Pflanzaktion wurde durch die Zoogärtnerei vorbereitet. Dann griffen die Vorstandsmitglieder des Seniorenbeirates Georg Weckbach, Jürgen Kaiser, Monika Kleis gemeinsam mit Zoodirektor Christoph Langner zu Schaufel und Spaten und brachten die neuen Gehölze in die Erde.

OZ

Mehr zum Thema

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

24 Anträge hat das Land schon in der ersten Runde eingereicht

26.07.2016

Bei einer Schlägerei vor einer Stralsunder Bar wurde am Sonntagmorgen gegen ein Uhr ein Mann leicht verletzt.

26.07.2016

4000 Meilen ist Colleen Walters von Kanada nach Deutschland geflogen, um sich am Stralsunder Helios Hanseklinikum behandeln zu lassen.

26.07.2016
Anzeige