Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Serien in Serie
Vorpommern Stralsund Serien in Serie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 22.02.2017

Das kennt vermutlich fast jeder: Gebannt schaut man sich die letzten Folgen seiner Lieblingsserie an, nur um nach deren Ende festzustellen, dass man nun nichts mehr mit sich anzufangen weiß.

Dabei ist das auch völlig verständlich, schließlich hat man Staffel für Staffel mit den Charakteren mitgefiebert und jede noch so nervenaufreibende Wendung ertragen. Dementsprechend schwer fällt dann der Abschied von der liebgewonnenen Serie, insbesondere wenn sie einen schon jahrelang begleitet. So ging es mir auch schon oft genug. Ob ich mit der Auflösung der Handlung zufrieden war oder nicht, spielt dabei aber meistens eine eher kleinere Rolle. Für mich ist das Ende einer Serie oder Filmreihe, die ich selbst mochte und auch über einen längeren Zeitraum verfolgt habe, fast immer eine schwierige Angelegenheit. Was dann noch bleibt, ist intensive Trauerbewältigung. Zahlreiche Bekannte von mir lenken sich ab, indem sie sich gleich eine neue Serie suchen. Ich persönlich nerve meine Freunde wochenlang, indem ich ununterbrochen von meiner Lieblingsserie erzähle, bis sie sich diese dann nochmals mit mir ansehen. Aber spätestens nachdem jede Szene analysiert und besprochen wurde, kann dann auch ich damit abschließen. Was einen Anfang hat, muss auch ein Ende haben – und das ist mir dann doch lieber, als eine Serie, die sich langsam aber sicher totläuft.

Sandra Möller (16) besucht das Hansa-Gymnasium

OZ

Mehr zum Thema

Die Witeno GmbH mit Wolfgang Blank an der Spitze fördert Jungunternehmer - mit Erfolg

17.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Junge Stralsunder erzählen, warum sie das Fernweh nicht loslässt

22.02.2017
Stralsund GUTEN TAG LIEBE LESER - Alles wird gut in der Wanne

Die Zeiten, in denen man bei einem Wannenbad die Wahl zwischen den Zusätzen „Latschenkiefer“ und „irgendwas Blauem“ hatte, sind lange vorbei.

22.02.2017

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Diebstahls und hofft nun auf Zeugenhinweise, die bei der Aufklärung des Falles helfen

22.02.2017
Anzeige