Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Sieben Titel für FSV-Ringer
Vorpommern Stralsund Sieben Titel für FSV-Ringer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.10.2018
Rostock/Stralsund

Die Erfolgsserie der Stralsunder Ringerinnen und Ringer riss auch in Rostock nicht ab. Auf den Matten des diesjährigen Internationalen Ostseepokals der Hansestadt trat mit Marieke Möller auch erstmals seit einer Ewigkeit wieder eine Ringerin für den FSV an.

Mit Marieke Möller (blau) stand erstmals seit langer Zeit wieder eine weibliche Ringerin für Stralsund auf der Matte. Quelle: Foto: Eckhardt Wallmuth

Nach guten Trainingsleistungen und Spaß an der Sportart wollten die Trainer sehen, wie Marieke in der Gewichtsklasse bis 31 Kilogramm ihr Können im Wettkampf umsetzen kann. In den ersten drei Kämpfen musste Marieke mit drei Niederlagen noch Lehrgeld zahlen. Die nächsten beiden Duelle konnte sie dann aber siegreich gestalten und er kämpfte sich so den vierten Platz.

Sieben Mal stand ein Ringer vom Strelasund ganz oben auf dem Siegerpodest. In der Jugend C bis 34 Kilogramm standen sich mit Albert Lawrenz und Anton Schneider zwei FSV-Sportler im Finale gegenüber.

Albert gewann gegen seinen Teamkollegen und wurde als bester Kämpfer mit einem Sonderpokal geehrt. Silber erkämpfte neben Anton Schneider auch Rasul Batalov (38 kg/Jugend C). Bronze ging an Jonathan Matzky (34kg/Jg. D).

Abgerundet wurde der dritte Platz in der Mannschaftswertung mit den Rängen fünf von Makars Zaharovs (29 kg, Jg. D) und sechs von Max Lennon Wilke (27 kg/E).

Die Stralsunder Sieger:

Ashab Arsunukaev (bis 21 kg, Jg. E), Henning Lawrenz (26 kg, Jg. E), Achmed Lorsanow (28 kg, Jg. E), Alihan Tovsultanov (29 kg, Jg. D), Zelem Zubairaev (38 kg, Jg. D), Ole Sterning (58 kg, Jg. C), Albert Lawrenz (34 kg, Jg. C).

Eckhardt Wallmuth/nik

OZ

Mauro Fabbri (48) ist neuer Direktor des Chors am Theater Vorpommern.

10.10.2018

Seit zehn Jahren ist Alexander Badrow jetzt Oberbürger- meister von Stralsund. Im zweiten Teil eines Gespräches dazu geht’s auch um Träume: von einer autofreien Altstadt, einem grünen Wohnviertel und einer sanierten Gorch Fock.

10.10.2018

Alles dreht sich um das Obst der Saison – am Samstag bei den traditionellen Veranstaltungen in Parow und Starkow.

10.10.2018