Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Silberschatz von Schaprode wird Thema im Kreistag
Vorpommern Stralsund Silberschatz von Schaprode wird Thema im Kreistag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 07.05.2018
Ein Kreuzbrakteate unter Harald Blauzahn (936-984) hält eine Archäologe nach der Ausgrabung. Quelle: Stefan Sauer/archiv
Anzeige
Stralsund/Schwerin

Der mehr als 1000 Jahre alte Silberschatz von Schaprode wird am Montag (17.00 Uhr) Thema im Kreistag von Vorpommern-Rügen. Die CDU-Fraktion will, dass der überregional bedeutsame Schatz nach der wissenschaftlichen Untersuchung und Konservierung in Vorpommern ausgestellt wird. Der Kreistag soll den Landrat beauftragen, die dafür notwendigen Schritte beim Landesamt für Kultur und Denkmalpflege einzuleiten. Das Kultusministerium hält sich mit einer Aussage zum künftigen Ausstellungsort zurück und verwies auf das geplante Archäologische Landesmuseum.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Knapp sechs Jahre nach dem Schimmelskandal im Stralsunder Stadtarchiv gibt es ein neues Magazin. Für 4,8 Millionen Euro wurde ein ehemals militärisch genutztes Gebäude zu einem Zentraldepot umgebaut. Ihn ihm sollen auch Kunstschätze untergebracht werden.

05.05.2018

Im Ortsteil Groß Schwansee hat die Gemeinde Kalkhorst (Landkreis Nordwestmecklenburg) den Spielplatz um ein kombiniertes Geräte mit Klettergerüst und Rutsche erweitert. 8000 Euro wurden investiert und die Kinder haben Spaß.

05.05.2018

Gerd Scharmberg (FDP) steht im Verdacht, beim Kauf einer Immobilie in Born auf dem Darß (Landkreis Vorpommern-Rügen) gegen geltendes Recht verstoßen zu haben.

05.05.2018

+++ Silberschatz von Schaprode wird Thema im Kreistag Vorpommern-Rügen +++

07.05.2018

Das Stralsund Museum zeigt in einer Sonderschau Werke von sieben Malern aus dem 19. Jahrhundert, die alle mit Stralsund verbunden sind.

07.05.2018

Nicht nur Brücken von Autobahnen wie bei Tribsees können einfach so absacken. 1896 geschah Ähnliches beim Bau der Kleinbahnstrecke zwischen Bergen und Altenkirchen.

07.05.2018
Anzeige