Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Silvesternacht: Gartenlaube bei Feuer komplett zerstört
Vorpommern Stralsund Silvesternacht: Gartenlaube bei Feuer komplett zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 02.01.2018
Die Polizei in Stralsund ermittelt nach dem Brand einer Gartenlaube. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Stralsund

Eine Gartenlaube ist am Neujahrsmorgen in der Barther Straße in Stralsund abgebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr in der Gartensparte „Stadion“ brannte sie bereits in voller Ausdehnung, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Personen sind nicht verletzt worden.

Im Einsatz waren 20 Kameraden der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Stralsund. Alarmiert worden waren die Rettungskräfte um 0.30 Uhr.

Alexander Müller

Mehr zum Thema

Das Feuer am Famila-Markt in Wolgast konnte schnell gelöscht werden. Selbstentzündung wird derzeit ausgeschlossen.

30.12.2017
Rostock Rostock/Binz/Stralsund/Heringsdorf/Grimmen/Kühlungsborn/Kirchdorf/Boltenhagen - Diese Silvesterpartys steigen in MV

So wird an der Ostsee Silvester gefeiert: Warnemünde erwartet bis zu 90 000 Besucher zum Turmleuchten, am Heringsdorfer Strand legt Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller einen Auftritt hin und in Boltenhagen stürzen sich Hunderte in die Fluten.

31.12.2017

In Rostock hatten Flammen von einer brennenden Mülltonnenbox auf die Fassade und den Dachstuhl übergegriffen.

01.01.2018

Stralsunder haben tausende Tafeln Schokolade, Weihnachtspäckchen und viel Geld gespendet, um Heimkindern in Weißrussland eine Freude zu machen. Doch vor den Helfern liegt jetzt ein weiter Weg.

31.12.2017
Rostock Rostock/Binz/Stralsund/Heringsdorf/Grimmen/Kühlungsborn/Kirchdorf/Boltenhagen - Diese Silvesterpartys steigen in MV

So wird an der Ostsee Silvester gefeiert: Warnemünde erwartet bis zu 90 000 Besucher zum Turmleuchten, am Heringsdorfer Strand legt Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller einen Auftritt hin und in Boltenhagen stürzen sich Hunderte in die Fluten.

31.12.2017

Den klassischen Silvester-Karpfen gibt es zum Jahreswechsel bei immer weniger Stralsundern. Doch Fisch an sich steht bei den Hansestädtern hoch im Kurs, gern auch mal eine außergewöhnliche Variante.

30.12.2017
Anzeige