Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund So ein Pech: Brautpaar verliert Trauringe nach Foto-Shooting
Vorpommern Stralsund So ein Pech: Brautpaar verliert Trauringe nach Foto-Shooting
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 20.12.2016
Anja Lobeck und Sven Pede aus Hannover haben nach einem Foto-Shooting vor dem Stralsunder Rathaus am Tag der Hochzeit ihre Trauringe verloren. Quelle: privat
Anzeige
Stralsund

Großes Pech am Tag der Hochzeit: Nachdem ein Brautpaar aus Hannover am Sonnabend in Stralsund geheiratet hatte, gingen nach einem Foto-Shooting auf dem Alten Markt ihre Trauringe verloren.

Die gebürtige Stralsunderin Anja Lobeck und ihr frisch angetrauter Ehemann Sven Pede hatten sich im Rathaus das Ja-Wort gegeben. Im Anschluss kam eine Fotografin auf die Idee, das Brautpaar mit dem Stralsunder Altstadt-Modell in Bronze vor dem Rathaus in Szene zu setzen. Dafür wurden die Trauringe auf das Modell gelegt.

Dann der große Schreck. Eine Viertelstunde später, als ein Streichkonzert im Altstadtrestaurant Scheelehof erklang, bemerkte der Bräutigam, dass die Ringe auf dem Modell vergessen wurden. Die Braut weinte, der Bräutigam spurtete los zum Alten Markt. Aber leider vergebens. Auch die Suche der Gäste rund um den Marktplatz brachte nichts. Die Trauringe sind verschwunden.

Jetzt hofft die Familie, dass der ehrliche Finder die Ringe zurückgibt oder jemand etwas gesehen hat. Wenden kann man sich an die Galeristin Christine Beyer, die Tante der Braut, in der Stralsunder Hansegalerie im Rathausdurchgang (Telefon: 03831/292889).

Marlies Walther

In Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) haben Unbekannte in der Zeit von Sonnabend bis Montagmorgen insgesamt 260 Liter Diesel aus drei Lkw gezapft.

19.12.2016

Nicht lang reden, sondern selbst aktiv werden. Das haben sich die Elftklässler der Jona-Schule gedacht. Ihr Projektfachunterricht steht unter dem selbst gewählten Motto „Politik ungleich Jugend?!“.

19.12.2016

In dem kleinen Ort Langenhanshagen war am Wochenende zu erleben, was für tolle Feste eine Gemeinschaft auf die Beine stellen kann.

19.12.2016
Anzeige