Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
So teuer wird das Theater Vorpommern für uns

Stralsund So teuer wird das Theater Vorpommern für uns

Die Hansestädte Stralsund und Greifswald müssen jedes Jahr 100 000 Euro mehr einplanen, wenn das Theater eigenständig bleibt.

Voriger Artikel
OZ-TV: AfD-Abgeordneter hält abgeschriebene Rede im Landtag
Nächster Artikel
Stralsunderin bringt Senioren ans Netz

Dunkle Wolken am Himmel über dem Theater Vorpommern. Im Bild das Haus in Stralsund.

Quelle: Stefan Sauer

Stralsund. Im Ringen um eine Theaterreform im Osten des Landes soll am Dienstag die Entscheidung fallen, ob die zunächst auf Eis gelegte Fusion des Theaters Vorpommern und der Theater und Orchester GmbH in Neubrandenburg und Neustrelitz zu einem Staatstheater Nordost endgültig beerdigt wird. An dem Treffen nehmen Vertreter der kommunalen Theaterträger und Kultusministerin Birgit Hesse (SPD) teil.

Zudem soll über die Bedingungen eines Kooperationsmodells verhandelt werden. Demnach würden beide Theater eigenständig bleiben, aber in bestimmten, noch nicht näher benannten Bereichen zusammenarbeiten. Hesse: „Ich gehe davon aus, dass die kommunalen Vertreter konkret aufzeigen, wie diese Kooperation aussehen soll.“ Für die Städte Greifswald und Stralsund würde eine Kooperation von Jahr zu Jahr Mehrkosten von 100 000 Euro bedeuten.

Benjamin Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Regisseur im Krankenhaus
Dieter Wedel befindet sich momentan im Krankenhaus.

Dieter Wedel legt sein Amt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele nieder. Zugleich werden Ermittlungen gegen den Star-Regisseur bekannt. Er selbst liegt im Krankenhaus.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.