Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Spaziergang im Regen
Vorpommern Stralsund Spaziergang im Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.03.2017

Endlich Frühling. Meteorologen und Astronomen sind sich seit gestern darüber einig. Doch so sehr, wie es mich freut, dass die Tage länger und heller werden, so sehr ist diese Freude auch getrübt. Das liegt nur am Erwachen der Natur.

Zwar ist das gemeinhin ein Genuss für alle Sinne, doch bei mir sind stets Augen und Nase verstimmt. Sobald die Schneeglöckchen raus sind, geht’s los. Die Augen tränen und die Nase läuft. Blütenstaub von Haselnuss, Birke und Erle sorgt jetzt vereint für den nahtlosen Übergang von der klassischen Erkältung zum Heuschnupfen. In der Apotheke werden statt Hustensaft und Kopfschmerzpillen so genannte Antihistaminika geordert. Die können das Kribbeln und Brennen etwas eindämmen, das so eine Allergie mit sich bringt, nur den Verbrauch an Papiertaschentüchern nicht. Da freut man sich doch über so ein Schmuddelwetter, wie es am letzten Wochenende über die Hansestadt hinweg zog. Es schüttete ordentlich vom Himmel, was schließlich auch die Pollen aus der Luft wusch. Und so gesehen, kann dann sogar ein Spaziergang im Regen Spaß machen.

OZ

Mehr zum Thema

Leserbriefschreiber suchen Antworten auf Frage, wie Gräben zu schließen sind

16.03.2017

Welche Rolle spielen das Rauchen, starker Alkoholkonsum und Übergewicht bei der Entstehung von Darmkrebs? Welche besondere Art der Vorsorge ist nötig, wenn Krebsfälle in der Familie auftraten? In welchen Abständen sind Vorsorgekoloskopien sinnvoll?

17.03.2017

Wichtiger als der Hochschul-Name sei ein friedliches Miteinander, sagen sie

17.03.2017
Stralsund OZ-Schulnavigator am Förderzentrum: Viele Oasen zum Wohlfühlen - Die Stärken der Schüler stärken

Kinder und Jugendliche mit Defiziten werden optimal auf das Leben vorbereitet

02.02.2018

Amelie aus Samtens hat 4125 Gramm auf die Waage gebracht

21.03.2017

Betroffen waren Nebengelasse in gleich vier verschiedenen Gebieten der Hansestadt

21.03.2017
Anzeige