Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Spaziergang zu Kleinoden der Sundpromenade
Vorpommern Stralsund Spaziergang zu Kleinoden der Sundpromenade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.07.2016

Zu einem gartenhistorischen Spaziergang vom Schill-Denkmal durch die Schill-Anlage, entlang der Sundpromenade bis zum Strandbad lädt Gartenhistorikerin Angela Pfennig am Sonnabend, dem 23. Juli, 10 Uhr ein. Treffpunkt ist am Schill-Denkmal.

Der Wunsch nach einer Promenade entlang des Strelasundes war Ende des 19. Jahrhunderts noch umstritten. Die Stralsunder selbst vermissten angesichts zahlreicher, schöner Promenaden rund um die Stadtteiche eine Stadtpromenade zunächst nicht. Dass es dennoch unter Leitung von Gartenbauinspektor Hans Winter im Jahr 1927 zur Anlage der in großzügigem Bogen geschwungenen Sundpromenade kam, ist dem Wunsch zahlreicher Badegäste und Zugereister sowie auf den städtebaulichen Weitblick der Bürgerschaft zurückzuführen.

Die Schill-Anlage fungiert dabei als Bindeglied eines grandiosen Landschaftsraumes zwischen Knieperteich und Sundufer.

Gartenhistorischer Spaziergang: 23. Juli, 10 Uhr, ab Schill-Denkmal.

OZ

Mit dem Biss ins Bein eines Polizisten endete der Versuch, einem Unfallflüchtigen eine Blutprobe abzunehmen.

18.07.2016

Zu einer Präsentation „Geheimnisvolle Tiefsee“ lädt die Umweltorganisation Greenpeace am Mittwoch von 12 bis 12.30 Uhr und von 15 bis 15.30 Uhr in das Ozeaneum ein.

18.07.2016

Diesen Titel erhalten Musiker, die über ihre Aufgaben in der Gemeinde hinaus Herausragendes leisten

18.07.2016
Anzeige