Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
2. Bundesliga: Wildkatzen fahren zum Tabellenletzten

2. Bundesliga: Wildkatzen fahren zum Tabellenletzten

Stralsund. Der Schlussspurt in der 2. Volleyball-Bundesliga Nord läuft. Am 22. Spieltag reisen die Stralsunder Wildcats zum Tabellenletzten TV Eiche Horn Bremen.

Stralsund. Der Schlussspurt in der 2. Volleyball-Bundesliga Nord läuft. Am 22. Spieltag reisen die Stralsunder Wildcats zum Tabellenletzten TV Eiche Horn Bremen. Das Spiel steigt am Sonntag in der Bremer Sporthalle Berckstraße.

Die sehr gute Leistung beim letzten Spiel gegen den amtierenden Meister VfL Oythe, dem man sich nach großem Kampf nur mit 2:3 geschlagen geben musste, veranlasste VC-Trainer André Thiel zu einer klaren Zielstellung für Sonntag: „Wir gehen sicher als Favorit in dieses Spiel und wollen es auch gewinnen. Allerdings bedarf es schon einer sehr guten Leistung ohne Nachlässigkeiten, denn die Horner Mädels werden alles tun, um doch noch einen Sieg einzufahren."

Die Gastgeberinnen stehen ohne Sieg abgeschlagen am Tabellenende und konnten bislang mit zwei knappen 2:3-Niederlagen in Köln und Sorpesee erst zwei Punkte holen. Nach der Niederlage in Sorpesee sind sie in der gesamten Rückrunde noch ohne Satzgewinn und weisen mit 10:63 auch das schlechteste Satzverhältnis der Liga auf.

Doch André Thiel warnt: „Sie treten immer sehr geschlossen auf und haben auch in der Rückrunde schon einige Sätze nur ganz knapp verloren. Sobald man gegen sie etwas nachlässt, sind sie zur Stelle.

Dies haben wir auch im Hinspiel bei unserem 3:1-Sieg erlebt, als der Gegner im 3. Satz unsere Nachlässigkeiten bestrafte."

Die Wildkatzen tun also gut daran, das Team von Trainer Gert Stürmer nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Schließlich will man sich die Chance auf eine Verbesserung des jetzigen Tabellenplatzes 11 noch erhalten. ds

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.