Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund 50. Sundschwimmen: Ansturm ungebrochen
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund 50. Sundschwimmen: Ansturm ungebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 25.06.2014
1000 Frauen und Männer haben sich für die 50. Auflage des Sundschwimmens von Altefähr nach Stralsund am 5. Juli angemeldet. Quelle: Harry Hardenberg
Stralsund

26 652 Männer und Frauen haben in den letzten 49 Jahren den Strelasund überquert – die meisten kraulten, aber einige kämpften sich auch mühselig per Brustschwimmen ins 2315 Meter entfernte Ziel. Und so wird es auch zum 50. Sundschwimmen sein, wenn sich wieder 1000 Mutige in Altefähr in die Fluten stürzen, um Kurs auf die Festlandseite zu nehmen. Und dann wird ja auf jeden Fall die 27 000er-Grenze bei den Teilnehmern geknackt.

Das Bankkonto, auf das jedes Jahr die Anmeldegebühr überwiesen wird, musste bereits am 2. Januar geschlossen werden: Nach nur acht Arbeitsstunden in der Sparkasse hatten sich schon 1000 Frauen und Männer in die Starterliste eingeschrieben. „Jetzt gibt es nur noch eine kleine Chance, und zwar am 5. Juli um 7 Uhr, falls einer der Angemeldeten sein Startrecht nicht wahrnimmt“, sagt Org-Chef Ulf Schwarzer von der Stralsunder DLRG.

Den Startschuss feuert zum Jubiläum Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow um 13 Uhr vom Boot aus ab. Dann springt er erstmals selbst ins Wasser und schwimmt mit. „Bereits während meiner Studienzeit in Dresden hatte ich den Wunsch, einmal am Sundschwimmen teilzunehmen. Ich hoffe, dass ich ihn in diesem Jahr verwirklichen kann“, sagte er der OSTSEE-ZEITUNG.


Stralsund/Sport/50.-Sundschwimmen-Ansturm-ungebrochen">Lesen Sie hier den ganzen Text: 50. Sundschwimmen: Ansturm ungebrochen



Jens-Peter Woldt

Bei den Norddeutschen Meisterschaften schwammen sich die PSV-Sportler Tim Poddig und Karla Steinbach in Magdeburg unter die ersten Zehn.

24.06.2014

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) ruft für morgen Abend um 19 Uhr zum 8. Ausdauertest im Stadion der Freundschaft auf.

24.06.2014

„89er & Friends“ sichert sich ungeschlagen den Titel. Insgesamt 31 Damen- und Herrenmannschaften kämpften am Sund um die Platzierungen.

24.06.2014