Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Aufschlag für Wildcats in Sorpesee

Sorpesee Aufschlag für Wildcats in Sorpesee

Mit drei Siegen in der Tasche und viel Motivation im Rücken geht es für die Zweitligavolleyballerinnen vom 1. VC Stralsund am kommenden Wochenende nach Sorpesee (Nordrhein-Westfalen).

Sorpesee. Mit drei Siegen in der Tasche und viel Motivation im Rücken geht es für die Zweitligavolleyballerinnen vom 1. VC Stralsund am kommenden Wochenende nach Sorpesee (Nordrhein-Westfalen). Dort treffen sie auf den bisherigen Tabellenelften RC Sorpesee, der mit null Punkten auf dem zweiten Abstiegsplatz liegt.

„Wir dürfen die Mannschaft nicht unterschätzen. Sie hatten Spiele gegen sehr gute Mannschaften und konnten dort bisher zwar nicht überzeugen, dennoch sind sie eine gute Mannschaft. Wir müssen mit viel Konzentration in dieses Spiel gehen“, warnte Wildcats-Trainer André Thiel vorab. Dennoch steht fest: Die Siegesserie nach Borken (3:2), Münster (3:0) und zuletzt die 3:0-Überraschung gegen den TV Gladbeck soll nun fortgesetzt werden.

Derzeit liegen die VClerinnen mit elf Punkten auf Platz sechs der Tabelle. Ein Sieg könnte die Mannschaft um Trainergespann Thiel/ Standfuß die Tabelle weiter nach oben klettern lassen. Diese Chance soll nicht ungenutzt bleiben, aber gleichzeitig weiß man auch um die Belastung einer weiten Auswärtsfahrt. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr.Liveticker unter: https://www.volleyball-bundesliga.de/

nm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Es wurde gepritscht, gebaggert und geblockt, nicht nur im Finalspiel zwischen dem TSV Binz und dem „Königreich Prora“.

In einem spannenden Finalkampf bezwang der Titelverteidiger Turnierneuling „Königreich Prora“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.