Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Beim 5. Queens Cup fliegen die Fäuste

Stralsund Beim 5. Queens Cup fliegen die Fäuste

In der Jahn-Sporthalle in Stralsund wird in diesen Tagen hart gekämpft. Zum 5. Queens Cup haben sich knapp 130 Boxerinnen aus 16 Nationen angemeldet. Zehn von ihnen kommen aus MV.

Voriger Artikel
Der große Kampf der kleinen Ringer vom FSV Stralsund
Nächster Artikel
Sieben Medaillen für MV beim Queens Cup

Maxi Klötzer vom Landesverband Sachsen (re.) versucht, sich vor einem Schlag der Russin Anastasia Markowa zu schützen.

Quelle: Manuela Wilk

Stralsund. In der Jahn-Sporthalle in Stralsund wird in diesen Tagen hart gekämpft. Zum 5. Queens Cup haben sich knapp 130 Boxerinnen aus 16 Nationen angemeldet. Zehn von ihnen kommen aus MV.

Die Final-Kämpfe werden heute und morgen ausgetragen. In einer der früheren Runden standen sich bereits die deutsche Maxi Klötzer und die Russin Anastasia Markowa gegenüber. Die Juniorinnen gaben über drei Runden ihr Bestes. Am Ende musste sich die Sächsin, die erst vor zwei Wochen einen Titel bei den Deutschen Meisterschaften in Dorf Mecklenburg gewann, ihrer Kontrahentin geschlagen geben.

Der Stralsunder Phoenix SV hat noch eine Lokalmatadorin im Rennen um Gold. Die 14-jährige Joulina Sohrow steigt heute in den Ring. Dominique Suzette Görlich kann noch Silber gewinnen.

Manuela Wilk

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.