Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Beste Bedingungen bei „Miwore“
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Beste Bedingungen bei „Miwore“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.05.2017

Bei schon sommerlichen Bedingungen konnte die dritte Wettfahrt der Stralsunder Mittwochsregatta (Miwore) über die Bühne oder viel mehr über den Sund gehen. 47 Boote waren bei einem lauen Lüftchen am Start. Leider hielt das Lüftchen nicht die ganze Regatta durch, sodass das Startteam der „Forte“ nach anderthalb gesegelten Runden die Zeiten nahm, damit jede Crew noch in die Wertung kam. Folgende Platzierungen stehen zu Buche:

Yardstick bis 102 über 10 Meter: Lago (Alexander Busch), Relax (Robert Plückhahn), Mejja (Andreas Höhle) Yardstick bis 102 unter 10 Meter: Dude (Samer Shehadeh), Intoxication (Thomas Schenk), Humlebi (Marcus Bolte) Yardstick 103 bis 109: Windei (Tilo Thomzik), Anterior (Sebastian Breede), Olsenbande (Matthias Pagel) Albin Express: exlex (Steffen Zorn), Phoenix (Henrik Hirche), Nurmi (Wolfram Roehl) Yardstick ab 110: Brandy (Ingo Brandt), Blue Game (Steffen Grotjohann), Gitti (Brigitta Braun) Jollen und Jollenkreuzer: Windspiel (Gregor Bredenbeck), XLR8 (Jan Hohendorf), Mauersegler (Alexander Küchler) ORC-Club: x-cite (Oliver-Sven Schulz), Ideal (Wilhelm Petersen), t-time (Björn Demmin) Im Vorfeld der Stralsunder Mittwochsregatta sind bei guten Bedingungen mittwochs die Nachwuchssegler auf dem Sund zu erleben. Wer von den Jüngsten Lust hat, das Segel-ABC zu erlernen, hat unter anderem beim Ausrichter der „Miwore“, dem Stralsunder Seglerverein Hansa, die Möglichkeit dazu. Jeden Montag können Interessierte beim Nachwuchstraining ab 15 Uhr auf dem Gelände des Wassersportzentrum auf dem Dänholm hineinschnuppern und dabei bleiben. Dort werden theoretische Grundlagen gelegt und mit ersten Trainingseinheiten in die Praxis umgesetzt. Die Jüngsten beginnen in der Jolle Optimist. Mit mehr Segelerfahrung kann dann auf eine größere Jolle wie den Laser oder den von zwei Leuten gesegelten 420er gewechselt werden.

Miriam Weber

Der SHV feiert mit dem HSV Grimmen dessen Vereinsjubiläum

19.05.2017

U-14-Volleyballerinnen zur Meisterschaft

19.05.2017

Die Männer spielen in der Vorrunde jeweils über 25 Minuten. Teilnehmer Staffel A: HSV Insel Usedom, SHV, HSV Grimmen I, Stavenhagener SV, Güstrower HV ...

19.05.2017
Anzeige