Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ehemaliger Hansa-Profi wird Pommern-Trainer

Stralsund Ehemaliger Hansa-Profi wird Pommern-Trainer

Jens Dowe (47) sitzt am Samstag beim Spiel gegen den Greifswalder FC erstmals für den Stralsunder Fußballverein auf der Trainerbank.

Voriger Artikel
Stralsunder Oldies halten sich den Staffelsieg offen
Nächster Artikel
Heißer Auftakt im Grimmener Hexenkessel
Quelle: Wenke Büssow-Krämer

Stralsund. Für den Verbandsligisten FC Pommern Stralsund ist die Zeit des Bangens vorbei. Mit Jens Dowe hat der Vorstand einen ehemaligen Hansa-Profi für den Trainerposten gewonnen.

Damit ist Pommern-Präsident René Pittelkow jetzt eine Last los. Jens Dowe wird am Samstag beim Spiel gegen den Greifswalder FC zum ersten Mal auf der Trainerbank des FC Pommern Platz nehmen. Der 47-Jährige, der sich selbst als Disziplinfanatiker beschreibt, will den Verein bis 2020 in die Oberliga führen. 

„Die Gespräche mit dem Vorstand haben mich überzeugt. Wir haben die gleiche Philosophie“, so der Rostocker. Auch der Verein kann nun aufatmen. „Das ist genau der Mensch, den wir jetzt brauchen“, meint Pittelkow.   

Von Wenke Büssow-Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

In ihrer Heimfestung müssen die Bayern Atléticos Abwehrbollwerk knacken. Kapitän Lahm führt ein Team an, das zu hundert Prozent ins Finale will. Pep Guardiola muss die richtige Mischung finden, um gegen Madrids Defensivkünstler eine Saisonpremiere zu schaffen.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.