Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Empors Nachwuchs verliert

Richtenberg Empors Nachwuchs verliert

Zu ihrem letzten Saisonspiel reiste die Richtenberger F-Jugend am vergangenen Sonntag zum Tabellenletzten nach Kandelin. Leider ging die Partie mit 6:3 verloren.

Richtenberg. Zu ihrem letzten Saisonspiel reiste die Richtenberger F-Jugend am vergangenen Sonntag zum Tabellenletzten nach Kandelin. Leider ging die Partie mit 6:3 verloren.

Das Spiel begann sofort mit stürmischen Richtenbergern und bereits nach zweiten Minuten brachte Louis Langkeit Richtenberg mit 1:0 in Führung. Kandelin konnte zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Langkeit auf 2:1 für Empor. Nach der Pause bekamen die Gastgeber einen Neunmeter zugesprochen, den sie sicher zum 2:2 verwandelten. Wiederum Langkeit erzielte mit seinem 38.

Saisontor die erneute Richtenberger Führung. Nach dem 3:3 Ausgleich und verletzungsbedingten Umstellungen im Richtenberger Team lief bei Empor nichts mehr. Die Gastgeber konnten nicht nur den Treffer zum 4:3 erzielen, sonder bauten den Vorsprung bis zum Abpfiff sogar noch auf 6:3 aus.

Die Richtenberger F-Jugend um Trainer Sven Rau spielte bis dahin eine gute Saison und belegt mit 30 Punkten den fünften Tabellenplatz in der Fair-Play-Liga Staffel Ost.

Bereits am Dienstagnachmittag musste die Richtenberger D-Jugend gegen den Velgaster SV antreten. Die Gäste aus Velgast konnten bis zur Halbzeit eine 2:0 Führung herausspielen. Nach der Pause war Empor dann spielerisch auf Augenhöhe, musste jedoch das 0:3 hinnehmen. In der 36. Minute erzielte Dominik Rasch das 1:3, und nur drei Minuten später schloss Rasch einen guten Konter zum 2:3 ab. Die letzten fünf Spielminuten machte Empor dann hinten auf und kassierte noch 2 Gegentore zum 2:5 Endstand.

Robert Lembke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.