Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Erfolg für Starter auf der Seemeile

Richtenberg Erfolg für Starter auf der Seemeile

Zum fünften Mal starteten die Läufer beim Richtenberger „See-Mai(L)en-Lauf“ am 1. Mai, den wohl auch der Wettergott in seinem Terminkalender hatte.

Richtenberg. Zum fünften Mal starteten die Läufer beim Richtenberger „See-Mai(L)en-Lauf“ am 1. Mai, den wohl auch der Wettergott in seinem Terminkalender hatte. Gutes Wetter sorgte für gute Stimmung bei den Teilnehmern und vielen Gästen. Pünktlich begannen die Läufe, bei denen sich der Bürgermeister der Stadt, Karldiether Wegner, traditionell als Starter betätigte.

An den Lauf der Kinder schloss sich der der Junioren an. Da alles reibungslos klappte, begann der Hauptlauf pünktlich, den Läufer und Walker zeitgleich in Angriff nahmen. Alle Teilnehmer, die die Strecken absolvierten, wurden im Ziel mit viel Applaus bedacht. Mehrfach versicherten die Teilnehmer, dass die erstmals angebotene Light-Strecke (ca. 3,6 km) ein gutes Angebot der Veranstalter war.

Höhepunkt war die Siegerehrung, bei der alle Teilnehmer mit viel Beifall gefeiert wurden. Als Rahmenprogramm fanden ein Torwandschießen und eine Tombola statt, die tollen Anklang fanden. In einem Fußballspiel maßen auch Nachwuchskicker und ihre Eltern ihre Kräfte, das leistungsgerecht 5:5 endete.

Der Erfolg dieses Events hat viele Väter und Mütter. Ein besonderer Dank gilt der Laufgruppe Torpedos und den Mitgliedern der SG Empor Richtenberg, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Textilhaus Schulze, der Dekra, Herrn Brodmann, dem Obstgut Lüssow, dem Getränkeland Elmenhorst und allen, die erneut unsere Partner waren.

Einen Anteil am Gelingen hatten auch die Jungs vom Grill, die Mütter mit den gebackenen Kuchen und den Damen hinter dem Tresen. Ein Dank gebührt auch den vielen Eltern und Großeltern, die die Jüngsten zu dieser Veranstaltung begleiteten.

Von Peter Gruel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

„Ich sitze an der Bar, mit 'nem Drink und 'ner Cigar, da schleicht herein der Sensenmann, macht mich blöde von der Seite an“, singt Udo Lindenberg. Für sein neues Album hat er zwar schon mal selbst seinen Nachruf verfasst, aber: „Ey sorry, ich kann hier echt noch nicht weg.“

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.