Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Erfolge für die Medizin-Asse

Erfolge für die Medizin-Asse

Stralsund In der Tischtennis-Landesliga empfing Medizin Stralsund zum Spitzenspiel als Tabellenzweiter (17:5 Punkte) den Tabellenführer TTSV Anklam (19:5).

Stralsund In der Tischtennis-Landesliga empfing Medizin Stralsund zum Spitzenspiel als Tabellenzweiter (17:5 Punkte) den Tabellenführer TTSV Anklam (19:5). Beide Teams mussten auf je einen Spieler der zweiten Mannschaft zurückgreifen. Carls/Bublitz (Medizin) gewannen ihr Doppel sicher mit 3:0. Janzon/Stender (Medizin) holten den zweiten Punkt mit einem 11:3 im fünften Satz gegen das polnische Doppel Mazuryk/Szymaszek. Doch dann trumpfte Medizin deutlich auf. Nur Pawl Mazuryk gewann seine Spiele, alle anderen die Gastgeber. Karsten Janzon (2 Siege), Michael Carls (2), Thoralf Stender (2) und Felix Bublitz (2) boten eine Klasse-Teamleistung und gewannen mit 10:3 deutlich. Mit 19:5 Punkten setzte sich Medizin wieder an die Tabellenspitze vor dem TTSV Anklam (19:7).

In der Bezirksklasse spielte Medizin III das letzte Punktspiel der Rückserie beim TTV Bau Stralsund. Peschel/Wenzel gewannen ihr Doppel gegen Beier/Becker (Bau), während Weckbach/Mietsch gegen Teetz/Detloff (Bau) verloren. Dem 1:1 folgte eine klare Runde für den Gast: Tony Wenzel gewann gegen Klaus Becker (Bau), Danilo Peschel bezwang Volker Becker (Bau), Michael Mietsch schlug Hartmut Detloff (Bau) und Georg Weckbach sicherte gegen Uwe Teetz (Bau) den Punkt zum 5:1-Zwischenstand. Es folgte eine ausgeglichene Runde zum 7:3 für Medizin III. In der dritten Runde holte sich Bau drei Siege und es stand 8:6. Michael Mietsch sorgte dann für den neunten Medizinpunkt. Uwe Teetz und Volker Becker konnten auf 8:9 verkürzen, bevor Tony Wenzel den Siegpunkt für den Gast erkämpfte. Mit dem 10:8 für Medizin ergeben sich für die Saison 27:9 Punkte und der sichere dritte Tabellenplatz.

Medizin VI hatte in der Kreisliga den TSV 1860 III zu Gast. Beide Doppel gingen an Medizin. Für den TSV konnte Helga Goldenbogen noch zwei Siege erringen, Jürgen Ehlert und Wolfgang Scharlau gewannen je einmal. Thomas Arendt(3), Hans-Joachim Franziski(3), Hans-Joachim Tamms(1) und Achim Winkler(1) gewannen die Einzelpunkte für Medizin VI. Mit 20:10 Punkten liegen die Mediziner auf Platz drei der Kreisliga.

Von gw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.