Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Erste Plätze für Viva

Stralsund Erste Plätze für Viva

Tanzgruppen des SV Medizin beteiligten sich am Dance-Cup in Waren

Voriger Artikel
Wildcats setzen Siegesserie in Top-Form fort
Nächster Artikel
Taekwondo: Neue Gürtel für Prüflinge

Platz eins für Viva. FOTO: G. WECKBACH

Stralsund. Zum zweiten Mal beteiligte sich die internationale Tanzgruppe Viva des SV Medizin, organisiert in der Abteilung Integrativer Sport, am Müritz-Dance-Cup in Waren.

Nach dem achten Platz 2015 sollte es 2016 anders werden.

Und es gab diesmal sogar zwei Goldmedaillen: In der Kategorie Petit Group wurde das Trio Katja Blizniuk, Julia Krikun und Elina Lyabina Sieger mit der Darbietung „Blühende Sakura“ (mit chinesischer Volksmusik). Mit dem „Frühlingserwachen“ belegten die drei erfolgreichen Mädchen in der Kategorie Juniors Fortgeschrittene einen fünften Platz. Der Leiterin der Tanzgruppe Yulia Karpovceva gefiel diese hervorragende Vorstellung sehr gut.

Glanzvoller Höhepunkt in der Kategorie Kids Fortgeschrittene waren „Die lustigen Pinguine“. Ungefährdet belegten sie den ersten Platz vor der Konkurrenz. gewe

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hatte nach seinem ersten Halbmarathon in Köln im Oktober allen Grund zum Strahlen: Andreas von Thien, hier mit der deutschen Spitzenläuferin Sabrina Mockenhaupt, die den gebürtigen Wismarer gecoacht hatte. FOTO: PHIL COINS

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.