Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
FC Pommern zu Gast in Bützow

Stralsund FC Pommern zu Gast in Bützow

Verbandsligist auf der Jagd nach den nächsten Punkten

Stralsund. Mit breiter Brust und hochmotiviert fahren die Fußballer des FC Pommern Stralsund morgen nach Bützow. Gegen den Tabellendritten der Verbandsliga will die Elf von Trainer Ingo Plewka weiter Punkte gegen den Abstieg sammeln.

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen die SG Aufbau Boizenburg müssen sich die Stralsunder nicht verstecken. „Wir hoffen auf einen guten Ausgang der Partie, auch wenn Bützow durch einige Verstärkung jetzt zu den Spitzenteams gehört“, sagt Plewka.

Der Trainer muss allerdings auf seinen Innenverteidiger Steffen Pompe verzichten. Er ist Gelb gesperrt. „Die zwei anderen Innenverteidiger fallen vermutlich verletzungsbedingt auch aus. Dafür habe ich Sebastian Gabriel aus der Zweiten nachnominiert“, erklärt der Coach. Bei einem stehe noch nicht fest, ob er auflaufen könne. Dasselbe gelte für Kevin Kutz. „Er ist angeschlagen, aber optimistisch, dass er mitspielen kann.“

Auch die Bedingungen in Bützow seien gut. „Ich freue mich auf das Spiel“, sagt Plewka. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr.

TSV Bützow - FC Pommern

Samstag 14 Uhr, auf dem Rasenplatz, Am Wall

Manuela Wilk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fataler Horn-Patzer
Zwei Tore von Anthony Modeste (l) reichten dem 1. FC Köln in Ingolstadt nicht.

Der FC Ingolstadt ist gegen den 1. FC Köln klar überlegen - mehr als ein 2:2 springt aber nicht heraus für die Schanzer. Die Kölner verpassen den Sprung auf einen Europa-League-Rang. Die Ingolstädter verschaffen sich im Abstiegskampf wieder keine Luft.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.