Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Frostig-fröhlich: Nikolausregatta

Stralsund Frostig-fröhlich: Nikolausregatta

Selbst ein Bad im kühlen Knieperteich nahm ein Segler für das Gaudi in Kauf

Stralsund. Wenn Glühweinduft, Weihnachtslieder und weiße Segel auf dem Knieperteich auf einen Tag fallen, dann ist in Stralsund Nikolausregatta angesagt – veranstaltet von den Organisatoren der Mittwochsregatta. Am Sonntag sorgten die hartgesottenen Segler wieder für viel Gaudi und wurden von begeisterten Zuschauern angefeuert. Denn trotz der frostigen Temperaturen ist Fröhlichkeit garantiert, wenn sich vorwiegend erwachsene Teilnehmer in die engen „Optis“ zwängen, in denen sonst eigentlich nur Kinder unterwegs sind.

21 Teilnehmer wagten sich aufs Wasser. Gesegelt wurde zwei Stunden lang im Mannschafts-Wettkampf. Die meisten Runden schaffte Team 4 mit Marc Siewert, Hendrik Behrend und Hagen Petersen. Die Jungs siegten hauchdünn mit gerade mal vier Sekunden Vorsprung vor den Zweitplatzierten: Karen Stein, Björn Wohlrab und Christine Kobs. Baden ging leider Arne Möhring – und dafür gab’s am Ende einen echten Rügener Badejungen. Arne nahm’s sportlich und hatte sich das Wasser sogar kälter vorgestellt, wie er sagte. Dass ihm und allen anderen nichts passiert ist, dafür geht auch ein Dankeschön an die beiden Rettungskräfte im Schlauchboot: Andreas Willudt und Danilo Tank von der Feuerwehr.

Marlies Walther

Voriger Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.