Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fünf Edelmetalle für Nachwuchsringer

Stralsund/Pausa Fünf Edelmetalle für Nachwuchsringer

Stralsunder Athleten erreichen Platz sechs in der Mannschaftswertung in Sachsen / Anton Schneider holt Sieg

Voriger Artikel
Bayer Leverkusen zähmt Wildkatzen
Nächster Artikel
Knaller-Halbfinals im Oldiefußball

Matti Stolt (in blau) erkämpfte verdient Silber.

Quelle: Eckhardt Wallmuth

Stralsund/Pausa. Einen weiten Anfahrtsweg von 650 Kilometern haben die Ringer des FSV Stralsund mit ihren Trainern wieder auf sich genommen, um in Pausa (Sachsen) die erlernten Techniken im Wettkampf zu präsentieren und sich mit bundesweiten Kontrahenten messen zu können.

In der sächsischen Hochburg des Ringens hingen die Trauben erwartungsgemäß hoch, dennoch konnten die Stralsunder Athleten einige ernten. 25 Vereine mit 162 Teilnehmern kämpften in Pausa in drei Altersklassen um die Medaillen. Mit neun Nachwuchskämpfern gingen auch die Stralsunder ins Turnier, wobei sich fünf Aktive mit dem Erklimmen des Podests belohnen konnten.

In der Jugend E startete mit Zelem Zubairaev (-28kg) ein hoffnungsvolles Talent. Mit vier Schultersiegen und einer Punktniederlage erkämpfte er sich bei zehn Teilnehmern in seiner Gewichtsklasse den dritten Platz. In der Jugend D startete Anton Schneider (-23kg), er schulterte zwei Cottbuser Gegner und errang souverän den ersten Platz.

Albert Lawrenz (-27kg) konnte sich mit Platz sechs dieses Mal nicht aufs Podest ringen. Er gewann und verlor drei Kämpfe. Rasul Batalov (- 27kg) gewann seinen ersten Kampf knapp nach Punkten, musste sich dann aber zweimal auf Schultern geschlagen geben und belegte Platz neun.

Pascal Dettmann (-38kg) hatte diesmal zum Wettkampf ganz viel Mut mitgenommen. Er verlor zwar den ersten Kampf, gewann dann aber drei Kämpfe und belohnte sich mit einem tollen zweiten Platz. Ole Sterning (-42kg) gewann und verlor zwei Kämpfe und erklomm so auf dem dritten Platz das Siegertreppchen.

In der Jugend C hat Matti Stolt (-34kg) ein bärenstarkes Turnier gerungen. Er gewann vier Vorrundenkämpfe, davon drei Schultersiege und einen Kampf nach technischer Überlegenheit mit 14:4 Punkten. Im Finale musste sich Matti dann aber einem Kontrahenten vom KFC Leipzig geschlagen geben. Trotzdem eine feine Turnierleistung.

Paul Hübner (-38kg) konnte sich diesmal nicht in die Siegerliste eintragen. Er verlor zwei Kämpfe und schied vorzeitig aus. Adam Arsunukaev (-42kg) verlor den ersten Kampf. In der zweiten Begegnung führte Adam mit 16:13 ehe er sich durch eine Unaufmerksamkeit auf den Schultern wieder fand. Die beiden folgenden Kämpfe konnte er siegreich gestalten und belegte am Ende Platz fünf.

Letztendlich war es der erwartet schwere Wettkampf für die Stralsunder Athleten, der sie aber in ihrer sportlichen Entwicklung weiter voran bringen wird, auch wenn sich nicht alle Medaillenträume erfüllten.

Von Eckhardt Wallmuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 StralsundTelefon: 0 38 31 / 20 67 40

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.