Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Handballer füllen Spendentopf

Stralsund Handballer füllen Spendentopf

Mit ihrem mittlerweile 9. Spendenturnier fuhren die Handballer des Stralsunder HV III am Wochenende 1471,40 Euro ein.

Stralsund. Mit ihrem mittlerweile 9. Spendenturnier fuhren die Handballer des Stralsunder HV III am Wochenende 1471,40 Euro ein. So fanden sich diesmal sieben Mannschaften in der Karsten-Sarnow-Halle ein, um um Punkte und Tore zu kämpfen. In zwei Staffeln ging es in neun Vorrundenpartien stets mit knappen Ergebnissen zur Sache. Hier setzten sich der Schwaaner SV II, Parkett-Ballsport Demmin, Ribnitzer HV II und der Gastgeber SHV III durch.

Heckes-Dream-Team, PSV Stralsund und HSV Loitz Edition kämpften dann um die Plätze fünf bis sieben. In einer kleinen Runde hatte dann der PSV die Nase vor dem Dream-Team. Die Loitzer kämpften, konnten aber an diesem Tag nicht in die Titelverteidigung eingreifen. In den Halbfinals setzten sich Demmin und Ribnitz durch.

Im kleinen Finale fiel die Entscheidung zwischen Schwaan und dem SHV erst im Werfen vom Sieben-Meter-Punkt, welches die Gäste für sich entschieden und mit Platz drei die Heimreise antraten. Im Finale setzten sich die Demminer gegen Ribnitz durch.

Mit den diesjährigen 1471,40 Euro, die der Escuelita zugutekommen, wurden bei diesem Turnier seit 2007 insgesamt über 10000 Euro für soziale Kinderprojekte gesammelt.

th

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.