Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Handballer in der 3. Liga bei den Füchsen zu Gast

Sport Handballer in der 3. Liga bei den Füchsen zu Gast

Stralsund Der SHV tritt Samstag um 19 Uhr bei der zweiten Vertretung der Füchse Berlin an und wird versuchen, die makellose Bilanz des Jahres 2016 weiter aufrecht zu erhalten.

Stralsund Der SHV tritt Samstag um 19 Uhr bei der zweiten Vertretung der Füchse Berlin an und wird versuchen, die makellose Bilanz des Jahres 2016 weiter aufrecht zu erhalten. In der Lilli-Henoch-Sporthalle trifft der aktuell Vorletzte auf den Drittletzten der Liga. Mit einem weiteren Erfolg könnte der SHV erstmals seit dem 14. Spieltag die Abstiegsränge der 3.

Liga Nord wieder verlassen. Aber auch bei der Berliner Bundesligareserve ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen, der allerdings auch im Zusammenhang mit dem Einsatz von Akteuren aus der 1.

Mannschaft verbunden ist. So überzeugt aktuell bei den Berlinern der bosnische Nationalspieler Faruk Vrazalic. Am letzten Spieltag in Großburgwedel wurde er noch durch den deutschen Nationalspieler Paul Drux unterstützt, was unterstreicht, dass die Füchse zwingend die Klasse halten wollen.

Doch dem SHV ist die Ungewissheit, welcher Akteur aus der ersten Mannschaft zusätzlich auflaufen wird, letztendlich egal, denn mit den zuletzt gezeigten Teamleistungen ist ein doppelter Punktgewinn auch in Berlin möglich.

Außerdem spielen am Sonntag in der Sarnow-Halle: D-Jungs — SG Vorpommern, 14.15 Uhr; SHV-Damen — Bützow, 16 Uhr.

 



wsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.