Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Heimvorteil für Pommern

Stralsund Heimvorteil für Pommern

Zweite Runde im Lübzer-Pils-Cup ausgelost

Stralsund. Nach der Auslosung der Partien im Lübzer-Pils-Cup stehen insgesamt 16 Begegnungen am Wochenende vom 8./9. Oktober auf dem Plan. Dies gilt auch für die beiden Wettbewerbe um den Lübzer Pils Cup der Landesklassen Ost und West.

Die durch ein Freilos ins Rennen geschickte SG Empor Richtenberg empfängt zum Landespokalkampf nun also den Grimmener SV. Stralsunds Verbandsligist FC Pommern hat ebenfalls Heimvorteil und den Rostocker FC zu Gast.

Im Cup der Landesklasse empfängt der Tribseeser SV den HFC Greifswald und der SV 93 Niepars hat dann die SG Empor Sassnitz zu Gast. Letztmalig werden drei Pokalwettbewerbe auf Landesebene ausgespielt. Mit der beschlossenen Spielklassenstrukturreform wird von der kommenden Saison an nur noch ein Sieger in einem Landespokalwettbewerb gesucht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.