Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Heimvorteil für SHV

Stralsund Heimvorteil für SHV

Die SG OSF Berlin ist zu Gast in der Vogelsanghalle

Stralsund. Nach dem überzeugenden 31:19-Heimsieg der Stralsunder Handballer am vergangenen Wochenende gegen Grünheide folgt am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Vogelsanghalle gleich das nächste Heimspiel gegen die SG OSF Berlin.

Die Berliner liegen derzeit mit 16:24 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Nachdem die Gäste am vergangenen Wochenende spielfrei hatten, konnte zuvor die zweite Vertretung der Füchse Berlin mit 28:24 geschlagen werden. Trainiert werden die Berliner von Sven Liesegang, welcher vielen sicher noch aus seiner aktiven Zeit beim SC Magdeburg – wo er unter anderem 2002 die Champions League gewonnen hat – bekannt sein dürfte.

Außerdem gibt es in dem Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Stralsunder Rückraumspieler Hannes Werner, der seit Saisonbeginn für die Berliner aufläuft, da es ihn Mitte vergangenen Jahres aus beruflichen Gründen in die Hauptstadt gezogen hat. Das Hinspiel konnten die Sundstädter nach ausgeglichener erster Hälfte und einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang am Ende relativ deutlich mit 31:23 für sich entscheiden.

„Auch wenn die gute Vorstellung zuletzt gegen Grünheide für eine Menge Selbstvertrauen innerhalb der Mannschaft gesorgt hat, sollten wir keinesfalls den Fehler machen und OSF unterschätzen. Deren Ergebnis gegen Berlin zeigt, dass die Berliner durchaus in der Lage sind, viele Mannschaften in der Liga vor Probleme zu stellen“, warnt Trainer Markus Dau.

Stralsunds Torhüter Tim Escher hat sich nach seiner Verletzung vom vergangenen Wochenende wieder erholt. Somit stehen nach aktuellem Stand alle Spieler zur Verfügung.

Weitere Heimspiele der SHV-Teams:

Sonntag, Diesterweg-Halle: 9.00 Uhr, männliche Jugend F: Punktspielturnier; 12.45 Uhr, männliche Jugend D – SV Fortuna Neubrandenburg II; 14.30 Uhr, IV. Männer – HB SG Greifswald II; 16.30 Uhr, II. Männer – Einheit Demmin

Sarnow-Halle: Sonntag, 14.30 Uhr, männliche Jugend B – Mecklenburg Stiere Schwerin II

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mercedes-Teamchef
„Toto“ Wolff ist der Motorsportchef von Mercedes.

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.