Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Kampfkunstlager mit vielen Trainingseinheiten
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Kampfkunstlager mit vielen Trainingseinheiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:13 13.09.2013
Die Stralsunder übten im Kampfkunstlager in Nehringen. Quelle: privat
Stralsund

Kampfkunst Karate, Training und vor allem Spaß — unter diesem Motto fand das diesjährige Kampfkunstlager des Karate Dojo Stralsund in Nehringen statt.

Karatetraining stand im Vordergrund des Trainingslagers. Grundschule (Kihon), Formen (Kata) und ihre Anwendung bis hin zu effektiven Selbstverteidigungstechniken, die Angreifer kompromisslos außer Gefecht setzen können, waren Hauptbestandteile des Trainings. Diese wurde von Torsten Rabe (5. Dan) und Toralf Büschel (2. Dan) eindrucksvoll demonstriert. Alle Karatekas übten in mehreren Trainingseinheiten eifrig die Techniken, so dass am Ende ein wirklicher Trainingserfolg zu sehen war. Aber auch die Freizeit kam nicht zu kurz. Filmvorführungen, Informatives über das Karate und die Kampfkünste, grillen und chillen. Am gemütlichen abendlichen Lagerfeuer mit Gitarren- Livemusik mit Fred und Micha wurden auch einige neue Freundschaften geschlossen. Es war ein super schönes Wochenende. Alle freuten sich am Ende schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Der Verein dankt allen Sportlern für ihr Engagement, den Organisatoren, Trainern, Unterstützern, Sponsoren, dem Amt Recknitz-Trebeltal und dem Jugendgästehaus „Graureiher“ für die Unterstützung.

Infos:

www.karate-stralsund.de

tbü

PSV-Sportler setzt sich bei Deutscher Meisterschaft durch. Highlight ab heute im Jahni: Frauen-Nationalmannschaft der U17 und U19 empfängt Polen und Australien/Neuseeland.

13.09.2013

Die männliche Jugend B des SHV trat zu ihrem ersten Punktspiel in Banzkow an. Nach holprigen Beginn und 0:2-Rückstand kam die Mannschaft besser ins Spiel und erzielte sechs ...

13.09.2013

Mit einem 4:0 Sieg über den SV Putbus sicherten sich die Alt-Herren-Fußballer des SV Prohner Wieck eine gute Ausgangsposition für das Saisonfinale bevorstehende in Steinhagen.

13.09.2013