Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kampfstark, aber unterlegen

Kampfstark, aber unterlegen

Stralsund. Kein gutes Wochenende für den SFC. Die Herren verloren nach der Niederlage in Kirchdorf auch das zweite Rückrundenmatch daheim gegen Trinwillershagen.

Stralsund. Kein gutes Wochenende für den SFC. Die Herren verloren nach der Niederlage in Kirchdorf auch das zweite Rückrundenmatch daheim gegen Trinwillershagen. Die Gäste gingen durch eine Bogenlampe in Führung, Eric Kutschinski sorgte per Hacke für den Ausgleich. Der SFC hielt lange mit, wurde aber durch sage und schreibe vier Abseitstore mit einer 1:5-Niederlage um den Lohn gebracht.

Die A-Junioren hatten den SV-Demmin zu Gast, der mit 2:0 und 3:1 in Führung ging. Der SFC konnte zur Halbzeit durch Tore von Juan Trujillo Cano (2), Ole Staker und Johann Strubel den Spieß zunächst umdrehen. In Halbzeit zwei kam es zu mehreren Fehlentscheidungen des Schiedsrichters gegen den SFC, zudem wurde ein Tor aberkannt. Demmin nutzte die Unruhe in den Stralsunder Reihen mit einem lucky Punch in buchstäblich letzter Sekunde.

Trotz einer 3:7-Niederlage gegen das Team FK Rene Schneider zeigte sich die D1 stark verbessert und konnte phasenweise den Rostockern gut Paroli bieten.

Die Damen unterlagen gegen das favorisierte Team aus Hammer trotz guter Leistung mit 0:4.   tkr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.