Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Punkte für SHC-Mädels

Stralsund Keine Punkte für SHC-Mädels

Die Mädchen des Stralsunder Hockeyclubs SHC starteten in Rostock in der Altersklasse B (11 bis 12 Jahre) in ihre Punktspiele.

Stralsund. Die Mädchen des Stralsunder Hockeyclubs SHC starteten in Rostock in der Altersklasse B (11 bis 12 Jahre) in ihre Punktspiele. Über zweimal 15 Minuten wird in einer Aufstellung von sechs Feldspielerinnen plus Torfrau gespielt.

Zunächst trafen die Mädchen des SHC auf den ATSV Güstrow. In der ersten Halbzeit störten die Stralsunderinnen die gegnerischen Spielzüge konsequent und erfolgreich.

Nach dieser engagierten Abwehrleistung (Rückstand 0:2) fehlten den jungen Spielerinnen im weiteren Spielverlauf dann aber die Kräfte. Den taktisch guten Spielzügen der Güstrower Gegner wurde zu wenig entgegengesetzt. So endete das Spiel mit einer 0:7-Niederlage für Stralsund.

Nur eine kurze Pause ließ der Spielplan den Mädchen, bevor sie gegen den gastgebenden Verein der HSG Uni Rostock auf den Platz traten. Hier war das Kräfteverhältnis weitaus ausgeglichener, da Rostock wie auch Stralsund auf Spielerinnen der jüngeren Altersklasse zurückgreifen musste.

Zum Halbzeitpfiff lag der SHC 0:1 zurück, kämpfte sich dann aber zum Gleichstand heran. Zum Pech der Stralsunder Mädels erzielte Rostock doch noch das Siegtor zum 2:1-Endstand. Ein Unentschieden hätte die spielerische Leistung beider Teams deutlicher widergespiegelt.

Annika Först

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.