Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Knirpse im Sportfieber

Stralsund Knirpse im Sportfieber

Acht Stralsunder Kindertagesstätten schickten ihre Schützlinge zum Bewegungstest

Voriger Artikel
Rügenbrückenmarathon feiert Jubiläum
Nächster Artikel
Spiel gegen Köpenick soll Wende bringen

Acht Stralsunder Kitas trafen sich gestern zum Bummi-Sportfest in der Diesterweg-Halle.

Quelle: Foto: Wenk Büssow-Krämer

Stralsund. 140 zapplige Vorschulkinder füllten gestern die Diesterweg-Halle. Acht Stralsunder Kindertagesstätten hat die Sportjugend Vorpommern-Rügen somit zum Bummi-Sportfest vereint. „Abgesehen von zwei kurzfristigen Absagen, haben wir somit fast alle Kitas hier“, sagt Organisator Ben Teetzen. Als einer der Jahreshöhepunkte im Veranstaltungskalender der Kita-Kinder, gab es diesmal auch Neuheiten.

„In diesem Jahr haben wir erstmals keinen Wettkampfcharakter. Die Kinder stehen im Leben noch genug im Wettbewerb. Sieger sind hier die, die Spaß haben“, so Teetzen. „Die Kinder in Bewegung zu halten und koordinative Fähigkeiten stärken, ist der Grundgedanke.“ Erzieherin Andrea Kühl sieht das genauso. „Ich finde es gut, dass es diesmal keine Sieger gibt, es soll ja Spaß machen. Die Kinder sind jedenfalls begeistert, und wir Erzieher sind es auch“, meinte sie, die mit ihrer Kollegin Danny Ohlberg 13 Mädchen und Jungen der Kita Am Bodden über Hindernisparcour, Hüpfburg oder Slalomstrecke schickte. Der kleine Tilman hat sich seine Lieblingsstation schnell rausgesucht. „Die Balancierstrecke ist am tollsten. Sowas haben wir ja in der Kita nicht“, begründet der Sechsjährige.

Martina Schmidt von der Kita Lütt Matten hätte sich über einen Pokal gefreut. „Wir üben ja immer ganz gezielt für das Bummi-Sportfest. Beim Wettkampf dürfen die Lütten ruhig mal Ehrgeiz zeigen. Aber wir freuen uns jedes Mal wieder drauf“, so die Erzieherin, die mit ihren Kolleginnen gleich 39 Kinder toben ließ und somit die größte Kita-Gruppe stellte. „Ohne unsere zwölf ehrenamtlichen Helfer wäre das nicht abzudecken“, so Ben Teetzen.

Wenke Büssow-Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald/Züssow

Während die Spielgemeinschaft recht deutlich gewinnt, muss Greifswald 45 Minuten zittern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.