Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Läufer sammeln Punkte

Läufer sammeln Punkte

FHSG-Sportler beim Schlosslauf Schwerin

Schwerin. Dass die Laufsportfreunde in Mecklenburg-Vorpommern so langsam in Schwung kommen, zeigte sich beim Schweriner Schlosslauf. Die Athleten der Fachhochschul-Sportgemeinschaft Stralsund gingen beim vierten Wertungslauf für den Landes-Cup gleich mit sieben Athleten ins Rennen. Der 15-Kilometer-Kurs entlang des Faulen Sees zum Zippendorfer Strand und durch den Schlosspark war relativ flach und ermöglichte bei angenehmen Temperaturen schnelle Laufzeiten.

In aufsteigender Form präsentierte sich Axel Peters. Er absolvierte als schnellster Sundstädter die Strecke in nur einer Stunde, sieben Minuten und 50 Sekunden. Damit erreichte er in der M 40 den sechsten Platz. Äußerst spannend ging es in der M 50 zu. Andre Kobsch erreichte in 1:08:04 h vor Roland Still, der nur zwei Sekunden langsamer war, die Ziellinie. Das brachte den sechsten bzw.

siebenten Rang in dieser Kategorie. Jens-Uwe Glander (8.Platz, M 45) schaffte den Rundkurs in 1:10:31 h, gefolgt von Karlheinz Wissel, der in 1:11:53 h als Elfter die Top-Ten in dieser Altersklasse nur knapp verpasste.

Bei den Frauen gelang Kathrin Glander in soliden 1:20:10 h als Dritte in der W 35 der Sprung aufs Podest. In der W 30 holte Nicole Müller (4. Platz) in 1:31:53 h ihre ersten Wertungspunkte für den Landes-Cup. Anja Schmidt (8.Platz, W 45, 1:27:46 h) und Juliane Wilken (5.Platz, W 35, 1:36:14 h) rundeten das erfolgreiche Abschneiden der Sundstädter ab.

ak

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.