Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Leichtathletikzwerge flitzen um die Wette

Prohn Leichtathletikzwerge flitzen um die Wette

Der SV Prohner Wiek hat eine neue Gruppe. Sportbegeisterte Kinder sind herzlich willkommen.

Voriger Artikel
Handballer nehmen Kurs auf Dritte Liga
Nächster Artikel
Grandioses Heimfinale für Bundesliga-Volleyballerinnen

Freude pur: Die Prohner Leichtathletikkinder und ihre Trainerinnen Sylvia Wiemer (hinten l.) und Birgit Schumann (hinten r.).

Quelle: Ines Engelbrecht

Prohn. Viele kleine Kinderbeine rennen um die neue Laufbahn auf dem Sportplatz des SV Prohner Wiek. Die Mädchen und Jungen gehören zur Leichtathletikgruppe, die kürzlich aus der Taufe gehoben wurde. „Wir wollen die Kinder bewegen, die Lust dazu haben. Wollen ihnen zeigen, wie schön es ist, Spaß an Bewegung und Spiel zu haben. Bei uns gibt es keinen Zwang. Wer kommen möchte, ist gern gesehen. Es gibt keine Wettkämpfe“, sagte Birgit Schumann. Sie ist die Trainerin und sammelte bereits Leichtathletikerfahrung mit einer Kindergruppe in Stralsund. Ihr zur Seite steht als Co-Trainerin Sylvia Wiemer. Beide Frauen leben in Prohn und laden alle Kids zwischen sechs und 14 Jahren herzlich zum Mitmachen ein.

„Wir treffen uns jeden Freitag von 16 bis 17.30 Uhr auf dem Sportplatz in Prohn. Zweimal kann reingeschnuppert werden, beim dritten Mal wird das Kind Mitglied im Verein“, so Sylvia Wiemer. 34

Kinder kamen zum ersten Treffen, beim zweiten waren es immer noch 21. Vor allem sind es Mädchen, die um das Rund laufen, kleine Sprints einlegen, Ball spielen, Fußgymnastik machen, sich auf dem grünen Rasen dehnen und spielen. Aber auch Jungs sind gern gesehen.

„Da wir noch eine junge Sektion sind, haben wir noch keine Hallenzeiten. Aber noch wollen wir draußen sein, auch bei etwas schlechterem Wetter. Die Kinder härten sich ab und können witterungsfeste Kleidung anziehen“, so Birgit Schumann. Stolz ist die 37-Jährige auf Nele Bauer aus Stralsund. Die Zehnjährige turnte bereits in der Kindergruppe in Stralsund vor sechs Jahren mit und lässt die Jüngeren nun von ihrem Wissen profitieren. Sie stellt sich in den Kinderkreis und zeigt die Übungen.

 



Ines Engelbrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.