Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Leinen los zur 67. Stralsunder Segelwoche

Stralsund Leinen los zur 67. Stralsunder Segelwoche

Vom 1. bis 5. Juni gehört die Hafeninsel wieder den Wassersportlern / Optimisten suchen Stadtmeister / Rund-Rügen-Regatta auch nur für Einhandsegler

Voriger Artikel
Niepars rückt an die Tabellenspitze
Nächster Artikel
Mit der Hantel bis in den Ruhestand

Ein Meer aus Segelbooten aller Klassen bevölkert in der nächsten Woche wieder den Strelasund.

Quelle: privat

Stralsund. Die Segler sind mit den ersten Ausflügen bereits in ihre Saison gestartet. Immer mehr Boote bevölkern die bisher leeren Stege. Und so rückt für die Mitglieder des Regattabüros der Stralsunder Segelsportvereine auch ihr Höhepunkt des Jahres, die 67. Stralsunder Segelwoche, immer näher.

Wir wollen nicht nur schöne Bilder für die Zuschauer, sondern hoffen, dass sich auch der sportliche Anspruch widerspiegelt.“Eric Werner

Traditionell am ersten Juniwochenende , findet die Stralsunder Segelwoche in diesem Jahr vom 1. bis zum 5. Juni statt. Die Anmeldung ist bereits in vollem Gang. Die Eröffnung durch den Schirmherrn Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) findet nach der Eröffnungsregatta am Abend des 1. Juni auf der Ballastkiste statt. Vorher gibt es für die Zuschauer die Gelegenheit, spannende Segelduelle auf dem Kurs der Mittwochsregatta direkt von der Nordmole aus zu beobachten. Mit dieser Möglichkeit des direkten Kontaktes zur Regattabahn sticht Stralsund sogar die ganz Großen in der deutschen Regattaszene wie Kiel, Travemünde oder Warnemünde aus.

„Wir wollen eine professionelle Regattaveranstaltung auf die Beine stellen, die mit fairen, spannenden Rennen alle Teilnehmer zufrieden stellt“, sagt Eric Werner vom Regattaverein. „Dabei hoffen wir nicht nur auf schöne Bilder für die Zuschauer, sondern wollen auch den sportlichen Anspruch widerspiegeln“, so Werner.

So geht es dann am Freitag mit einem breiten Angebot an Wettbewerben weiter im Programm. Die jüngsten Segler der Hansestadt haben nachmittags die Gelegenheit in der Bootsklasse Optimist den Titel Stadtmeister zu erringen. Die Segler starten am Freitag zur Streckenregatta „Rund Rügen“. Dabei gibt es eine Neuerung im Programm. Zur 67. Stralsunder Segelwoche wird es eine Rund-Rügen-Regatta nur für Einhandsegler geben. Zwar war es bisher bereits möglich einhand Rund Rügen zu segeln und diese Leistung wurde auch immer mit einem Sonderpreis durch die Organisatoren belohnt, jedoch sind in diesem Jahr die Einhandsegler erstmalig in ihrer eigenen Regatta ganz unter sich. Der Start zu „Rund Rügen – single-handed“ wird um 16 Uhr sein. Die traditionellen Rund Rügen-Segler werden dann ab 18 Uhr folgen.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Rund Hiddensee-Starter und der Jollensegler. Der morgendliche Start rund um die Insel Hiddensee erfolgt in den Bootsklassen Kielboote, Jollenkreuzer, Kutter K10 und offene Katamarane. Besondere Wertungen wird es für Klassiker, 5.5mR und Vierteltonner Typ Hiddensee geben. Die Jollensegler freuen sich bereits auf rege Beteiligung der Vereine aus der Region.

Stralsund kann mit einem gut geschützten Segelrevier punkten. Für die Einsteiger in den Regattasport sind die kurzen Wege zu den Wettkampfbahnen auf dem Wasser einladend.

Neu im Programm ist am Sonntagvormittag ein Up-and-down auf dem nördlichen Strelasund. Nach einem ausgiebigen gemeinsamen Frühstück starten 5.5mR, Melges24 und Boote mit ORC-Club-Messbrief auf einen Kurs, der sie im Wechsel gegen den Wind kreuzen und vor dem Wind segeln lässt. Am Nachmittag wird dann mit der Siegerehrung für diese Klassen sowie für die ebenfalls noch am Sonntag startenden Jollen der Schlusspunkt der 67. Stralsunder Segelwoche gesetzt.

Weitere Informationen: auf www.stralsunder-segelwoche.org und über facebook

Dagmar Loetz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Positionswettkampf am Start der Stralsunder Mittwochsregatta, 48 Crews kämpften um Punkte.

Zugleich erste Wettfahrt der Opti-Segler im Rahmen der Mittwochsregatta

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.