Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Lok Stralsund mit Auswärtserfolg in Binz

Binz/Stralsund Lok Stralsund mit Auswärtserfolg in Binz

Die Fußballer des ESV Lok Stralsund bleiben mit einem 3:0-Erfolg beim 1. FC Binz in der Kreisoberliga weiterhin siegreich.

Binz/Stralsund. Die Fußballer des ESV Lok Stralsund bleiben mit einem 3:0-Erfolg beim 1. FC Binz in der Kreisoberliga weiterhin siegreich. Nach einem heftigen Regenguss versuchte Binz sofort, auf dem Kunstrasen Kapital daraus zu schlagen. Doch nach einer Ecke von Marcel Lehmann erzielte Lok-Kapitän Oliver Gielow per Kopf das 1:0 (14. Spielminute). Die größte Chance auf den Ausbau der Führung besaß Michael Albrecht, doch sein Heber über den Torwart ging am Tor vorbei.

In der zweiten Halbzeit fand Lok noch besser ins Spiel. Je länger die Partie dauerte, umso mehr Spielkombinationen wurden gezeigt. Absolut sehenswert war das 2:0 durch Nico Haferland. Ein Pass von Marcel Lehmann auf den mitgelaufenen Haferland, der sich energisch gegen seine Gegenspieler durchsetzte und mit einem trockenen Schuss von der Strafraumkante dem Torwart keine Chance ließ.

Im Anschluss dezimierte sich der Gastgeber durch eine Ampelkarte, das Spiel war damit entschieden. Lok ließ Ball und Gegner laufen und Thomas Kirchners Flanke drückte Steffen Lehmann kurz vor Schluss zum 3:0-Auswärtssieg über die Linie.

Von robe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.