Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Lok setzt Siegesserie fort

Stralsund Lok setzt Siegesserie fort

6:0-Auswärtssieg beim Kreisoberligisten Samtens

Stralsund. Die Kicker des ESV Lok Stralsund fuhren in der Kreisoberliga einen ungefährdeten 6:0-Auswärtssieg beim SV Samtens ein. Samtens stand tief in der Abwehr und Lok fehlte der letzte Biss beim Torabschluss. Im zweiten Nachsetzen erzielte Nico Haferland in der neunten Spielminute den 1:0-Führungstreffer. Bis zur Halbzeit konnte Lok trotz einer hohen Anzahl von Torchancen nur noch einmal erhöhen. Kapitän Oliver Gielow setzte sich bis zur Außenlinie durch und seinen Rückpass setzte Michael Albrecht in die Maschen.

Unmittelbar nach dem Anstoß zur zweiten Halbzeit klingelte es wieder im Samtenser Kasten. Einen Doppelpass vor dem gegnerischen Sechszehner zwischen Michael Albrecht und Laurent Broschatt unterbrach ein Samtenser mit einer Grätsche, der damit den Ball ins eigene Tor beförderte.

Lok übertraf sich im Anschluss beim Auslassen von Torchancen, und auch der Torhüter des Gastgebers wuchs teils über sich hinaus. Viel zu meckern untereinander gab es allerdings bei den Stralsundern nicht, da nahezu jeder Offensivspieler seine Chance hatte. Weiter trafen Nico Haferland und Michael Albrecht (zweimal) zum 0:6-Endstand.

Von robe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Christian Kohr (l.) will morgen mit Wolgast zurück in die Erfolgsspur.

Nach der Niederlage in Rollwitz kämpft Wolgast gegen Ferdinandshof um drei Punkte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.