Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Meister an der Platte gekürt

Stralsund Meister an der Platte gekürt

Der Nachwuchs ermittelte zu den 42. Vereinsmeisterschaften im Tischtennis beim SV Medizin seine Titelträger. Siegerin bei den Mädchen wurde Claudia Hell vor Delia Grulich.

Stralsund. Der Nachwuchs ermittelte zu den 42. Vereinsmeisterschaften im Tischtennis beim SV Medizin seine Titelträger. Siegerin bei den Mädchen wurde Claudia Hell vor Delia Grulich. Vereinsmeister der Jungen wurde Björn Kroß vor Jonas Corinth und Janne Drechsler. Jonas Schuldt wurde Vereinsmeister bei den A-Schülern vor Markus Pauli und Oskar Stabenow. Delia Grulich sicherte sich den Titel bei den A-Schülerinnen. Meister der B-Schüler wurde Markus Pauli vor Luca Tetzlaff. Henning Drechsler und Tim Lehmann wurden Dritte. Markus Pauli gewann auch bei den C-Schülern vor Luca Tetzlaff und Adrian Gallas.

Höhepunkt der Meisterschaften war die Konkurrenz der Damen und Herren. Im Finale gewann Lina Grulich gegen Petra Marschke. Dritte wurden Heike Kelch und Monika Meinke. Im Doppel gewannen Lina Grulich/Claudia Hell gegen Monika Meinke/Petra Marschke. Bei den 22 Herren setzten sich in der Vorrunde die Favoriten durch. Titelverteidiger Ralf Kähling verlor im Viertelfinale im fünften Satz mit 9:11 gegen Karsten Janzon. Felix Bublitz und Timo Looks unterlagen im Halbfinale und kamen auf Platz drei. Im Finale gewann Karsten Janzon gegen Frank Solbrig und wurde Vereinsmeister. Spannend verlief die Doppel-Konkurrenz der Herren: Im Halbfinale blieb den aktuellen Kreismeistern Kroß/Janzon nach einer Niederlage im fünften Satz mit 13:15 gegen Solbrig/Bublitz nur der dritte Platz. Auch Looks/Kähling verloren im Halbfinale und wurden ebenfalls Dritte. Im Finale gewannen mit 11:7 im fünften Satz Reichenbach/Wenzel gegen Solbrig/Bublitz und holten sich erstmals den Titel.

Bei den Seniorinnen gewannen Sabine Witte, Monika Meinke und Ingrid Böttcher die Titel. Karsten Janzon, Frank Solbrig, Peter Waligora, Hans-Joachim Tamms und Georg Weckbach wurden Vereinsmeister der Senioren. Im Doppel waren Thoralf Stender/Michael Carls, Solbrig/Kähling und Weckbach/Tamms vorn.gw

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.