Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Mittwochsregatta startet im Regen
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Mittwochsregatta startet im Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.05.2017

Der Regen am Mittwochabend hat viele Wassersportler nicht davon abgehalten, an der ersten Wettfahrt der Stralsunder Mittwochsregatta teilzunehmen. 37 Boote sind an den Start gegangen, unter ihnen auch drei Gast-Yachten des Typs Dufour, die in der Hansestadt im Rahmen der „Miwore“ ihren Owners Cup aussegeln wollten. Allerdings machte der einschlafende Wind den Seglern einen Strich durch die Rechnung. Einige beendeten die Fahrt nicht. Beim ersten Wettkampf der Saison gab es folgende Platzierungen:

Yardstick bis 102 über 10 Meter: Lago (Alexander Busch), Relax (Robert Plückhahn), Mejja (Andreas Höhle).

Yardstick bis 102 unter 10 Meter: Sputnik (Conrad Brinkmann), Laika Segelkombinat (Lennart Burke), Lemanja (Toralf Hansen).

Yardstick 103 bis 109: Windei (Tilo Thomzik), Anterior (Sebastian Breede), Olsenbande (Matthias Pagel).

Albin Express: Nurmi (Wolfram Roehl), Phoenix (Henrik Hirche), Tusnelda2 (Stefan Kusserow).

Yardstick ab 110: Forte (Kester Krönke), Lost Souls (Thomas Scholz), Fram (Stephan Babbel).

Jollen: Mauersegler (Alexander Küchler), Fortuna (Caroline Küchler), Experiment (Jan Hohendorf).

ORC-Club: t-time (Björn Demmin), x-cite (Oliver-Sven Schulz), Enjoy (Diana Schneider).

mwe

Mehr zum Thema

Ein Golfturnier für den guten Zweck: Mit dem „Earl of Ranzow“ hat das Hotel Schloss Ranzow auf Rügen die Golfsaison eröffnet.

08.05.2017

Sportler messen sich im internationalen Vergleich / Team aus Neubrandenburg mit bester Leistung

10.05.2017

Sportler messen sich im internationalen Vergleich / Team aus Neubrandenburg mit bester Leistung

10.05.2017

Es fehlten sieben Zentimeter. Leichtathlet Jonathan Kruske verpasste in Greifswald knapp die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

12.05.2017

Am Sonnabend trifft der FC Pommern zu Hause auf die Kicker des Grimmener SV. Es ist das 14. Derby in ihrer Verbandsliga-Geschichte. Beide Teams wollen natürlich gewinnen. Die OZ sprach vor der Partie mit den Mannschaftskapitänen.

12.05.2017

Stralsund Pikes treffen auf Vorpommern Vandals

12.05.2017
Anzeige