Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Niepars bietet Torfestival

Niepars Niepars bietet Torfestival

Kreisoberligist serviert Stoltenhagen mit 6:0 ab

Niepars. Ein 6:1-Heimsieg steht für den SV 93 Niepars nach der Partie mit dem Kreisoberlisten Stoltenhagen auf der Liste. Die 93er setzten den Gegner früh unter Druck und erspielten sich mehrere gute Tormöglichkeiten. Stürmer Rost hätte sein Team in Führung bringen können, scheiterte aber am gegnerischen Keeper. Nach 21 Minuten nutzte Herrmann den großzügigen Freiraum in der Hälfte der Gäste aus und erzielte mit einem sehenswerten Distanzschuss die verdiente Führung. Kurz vor der Halbzeit besorgte Klatt das 2:0.

Dass die Hausherren sich in der zweiten Halbzeit dem Niveau der Stoltenhägener anpassten, hatte den 2:1-Anschlusstreffer in der 57. Minute zur Folge. Das vorentscheidende 3:1 nur eine Minute später — erneut durch Herrmann — zeigte jedoch, dass die Gastgeber an diesem Tag das Tempo angaben. Stoltenhagen bemühte sich zwar weiterhin um den Anschluss, doch die Tore erzielten die Blau-Weißen aus Niepars. So trugen sich Schumacher (65.) per Kopf, Kutschinski (81.) und wiederum der überragende Herrmann (70.) mit seinem dritten Distanzschusstreffer in die Torschützenliste ein.

Von fgo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Groß Stieten
In dieser leichten Kurve zwischen Ortsausgang Groß Stießen und Niendorf war es am 17. Januar 2014 zu dem folgenschweren Unfall gekommen. Die junge Frau war eine Woche nach dem Zusammenstoß ihren Verletzungen erlegen.

Eine junge Frau verlor im Januar 2014 ihr Leben — Ein betrunkener Autofahrer hatte sie gerammt — Gestern wurde das dritte Urteil gesprochen — Der Angeklagte kommt mit Bewährung davon

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.