Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Nullnummer für Richtenbergs Fußballer bei starken Bölkowern

Bölkow/Richtenberg Nullnummer für Richtenbergs Fußballer bei starken Bölkowern

Nach der Punkteteilung am letzten Spieltag, wollten Empor Richtenbergs Fußballer auch gegen die zweitstärkste Heimmannschaft der Landesliga Nord, den Bölkower SV, punkten.

Bölkow/Richtenberg. Nach der Punkteteilung am letzten Spieltag, wollten Empor Richtenbergs Fußballer auch gegen die zweitstärkste Heimmannschaft der Landesliga Nord, den Bölkower SV, punkten. Christian Münster und Thomas Wiegand gaben ihr Startelfdebüt, sie ersetzten die verletzten Marcel Bruzdziak und Christian Knuth.

Zu Beginn des Spiels neutralisierten sich beide Teams weitgehend. Es dauerte bis zur 10. Spielminute, bis das erste Mal Torgefahr entstand. Der Abschluss von Christoph Knapp verfehlte das Heimtor nur um wenige Zentimeter. Dies war der Startschuss für Bölkow, mehr in das Spiel zu investieren. Von nun an übernahm der Tabellendritte das Spielgeschehen. Durch das druckvolle Spiel der Bölkower hatten die Richtenberger aber gute Kontermöglichkeiten, welche durch die Offensivspieler Klabunde, Knapp, Bremer und Nickel gut eingeleitet wurden, am Ende aber der letzte Pass nicht ankam. So ging es torlos in die Halbzeitpause, die Gäste waren mit diesem Ergebnis nicht unzufrieden.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit ersetzte Henning Zölfel Sven Tilse auf der Rechtsverteidigerposition. Tilse hatte sich bei einem Kopfballduell eine blutende Platzwunde zugezogen. In der 48. Minute hatte der eingewechselte Zölfel dann seinen großen Auftritt. Nach einem Flankenlauf brachte er den Ball punktgenau auf den Kopf von Christian Münster, doch dieser scheiterte um Haaresbreite an der Führung. Richtenberg war fortan gleichwertig. Bölkow blieb weiterhin durch Ecken und Freistöße gefährlich.

Am Ende stand ein leistungsgerechtes 0:0. Fazit von Kapitän Stephan Klabunde: „Wir haben in der Abwehr ein richtig gutes Spiel gemacht. Mit etwas mehr Cleverness im Abschluss nehmen wir heute drei Punkte mit nach Hause.“

Von role

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.