Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Oldies des FC Pommern sind spitze
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Oldies des FC Pommern sind spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.10.2017

Vier Spiele, vier Kantersiege – mit 29:3 Toren stürmten die Ü-35-Fußballer des FC Pommern Stralsund an die Tabellenspitze der Kreisoberliga. Dem 7:1 gegen den Stralsunder FC folgten ein 8:1 gegen Löbnitz/Zingst und ein sensationelles 10:0 gegen Divitz. Zuletzt gewannen die Pommern-Oldies beim SV Prohner Wiek 4:1.

Vor allem der jüngste Erfolg hat eine besondere Bedeutung für die Pommern. „Auch Prohn wird im oberen Feld mitspielen und hat immer enge Spiele gegen uns gemacht“, sagt Trainer Norbert Peters. Nach dem 2:0-Halbzeitstand (Tore durch Steve Brose und Karsten Voß) gelang Prohn in der 41. Minute der Anschlusstreffer. Doch Stralsunds Torgarant Christian Orend – der in den vorangegangenen Spielen jeweils drei Treffer beisteuerte – sorgte mit einem Doppelpack kurz vor dem Abpfiff für klare Verhältnisse.

Am Sonntag muss der Tabellenführer beim Verfolger Trinwillershagen antreten. Ziel der Sundstädter ist der Einzug in die Finalrunde. Die jeweils ersten vier Teams der drei Staffeln kommen weiter. Das werde nicht einfach, meint der Pommern- Coach und begründet: „Man darf nicht vergessen, dass die Männer auch noch andere Aufgaben haben, so dass man eigentlich nie mit derselben Mannschaften antreten kann und sich immer neu formieren muss.“ Neben Job und Familie sind beispielsweise Robert Kuse und Christian Orend auch noch als Trainer für Jugendmannschaften gefordert. „Mit 23 Spielern sind wir gut aufgestellt, aber es ist schwierig, alle unter einen Hut zu bekommen“, sagt Peters. Pommern-Torschützen: Christian Orend 11, Denny Duggert 7, Steve Brose 3, Karsten Voß 3, Robert Kuse 2, Mathias Schulz, Marcelo Leuschel, Svend Krieger je 1.

Wenke Büssow-Krämer

Stralsunder Segelcrew verliert bei Regatta Yacht / Nächstes Jahr wollen sie wieder angreifen

06.10.2017

Verbandsligist reist ersatzgeschwächt nach Boizenburg

06.10.2017

Stralsunds Volleyballerinnen genießen am Sonntag Heimrecht für regionales Viererturnier / Erster Gegner ist der Kieler TV

06.10.2017
Anzeige