Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Phoenix SV zieht positive Bilanz

Stralsund Phoenix SV zieht positive Bilanz

Boxer bereiten sich aber schon jetzt auf erste Turniere im Jahr 2018 vor

Stralsund. Der Phoenix SV Stralsund kann auf ein erfolgreiches Sportjahr zurückblicken. Nicht nur, dass der Verein an den traditionellen Veranstaltungen wie dem Ostsee Pokal und den Deutschen Juniorenmeisterschaften festgehalten hat – beide wurden vom Phoenix SV ausgerichtet. Auch bei internationalen Wettkämpfen machten die Sundstädter von sich reden. Bei internationalen Turnieren in der Slowakei beispielsweise erkämpfte sich Max Suske den Turniersieg in der Gewichtsklasse bis 54 kg. Joulina Suhrow und Can Krasny erkämpften zweite Plätze. Dominique Suzette Görlich wurde Dritte.

Die Athleten konnten auch zu Hause viele Erfolge feiern. „Wir haben in jeder Altersklasse Sportler zu den Landesmeisterschaften geschickt“, freut sich der Vereinsvorsitzende Ronny Poge. Mehrere Phoenix-Boxer konnten sich dabei für Deutsche Meisterschaften qualifizieren. Im November veranstaltete der Verein seine Boxnacht.

Eine lange Winterpause gibt es für die Sportler allerdings nicht. Schon im Januar steht mit den Landesmeisterschaften Athletik/Technik der nächste Wettbewerb auf dem Programm. Anschließend folgen im Februar und März die Landesmeisterschaften im Boxen in Waren (Müritz) und Eggesin. „Auch den Ostsee Pokal Boxen werden wir wieder ausrichten“, so Poge. Neben den Deutschen Juniorenmeisterschaften treten die Boxer zudem erneut beim Queens Cup Boxen und der nächsten Auflage der Boxnacht an. „Das Ziel ist natürlich auch, gute Leistungen bei den Landesmeisterschaften abzuliefern.“ Bis es soweit ist, trainieren die Boxer fleißig weiter.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.