Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Pleite für Richtenberg in Bergen

Richtenberg Pleite für Richtenberg in Bergen

Mit 1:6 unterlag die erste Herrenmannschaft der SG Empor Richtenberg in der Landesliga beim VFL Bergen.

Richtenberg. Mit 1:6 unterlag die erste Herrenmannschaft der SG Empor Richtenberg in der Landesliga beim VFL Bergen. Bereits in der sechsten Spielminute erzielte Bergen mit seinem ersten Torschuss – begünstigt durch einen Torwartfehler – die frühe Führung. Nur vier Minuten später wird ein abgewehrter Ball von Bergen direkt auf das Gästetor befördert. Der abgefälschte Torschuss landete bei einem deutlich im Abseits stehenden Angreifer der Insulaner, welches der Linienrichter sofort signalisierte. Trotzdem gab der Schiedsrichter, auch zur Überraschung der Heimelf, das Tor zum 2:0.

Fortan kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten durch Nickel die große Möglichkeit zu verkürzen. Gut freigespielt von Sauer scheiterte Nickel freistehend aus acht Metern am starken Heimkeeper. In der 25. Minute folgte der nächste Fehler der Richtenberger. Ein Abstoß des Bergener Torhüters wurde per Kopf verlängert und dies reichte, damit ein Bergener Spieler allein auf das Tor der Richtenberger zulaufen konnte und keine Mühe hatte, das 3:0 zu erzielen. Trotzdem spielte Richtenberg weiter zielstrebig nach vorne und konnte nach einem gut vorgetragenen Angriff über Nickel und Sauer durch einen schönen Linksschuss von Knapp kurz vor der Halbzeit auf 1:3 verkürzen. Nach der Pause versuchte Empor das Anschlusstor zu erzielen. Aber bereits in der 54. Spielminute konnte ein Angreifer der Heimelf ungehindert zum 4:1 für den VFL einköpfen.

Richtenberg hatte in der Folge zwei hundertprozentige Möglichkeiten zur Ergebniskosmetik. Zweimal scheiterte man freistehend und konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Bergen machte dies deutlich besser und erhöhte in der 65. Minute auf 5:1. Nachdem die Gäste bereits dreimal gewechselt hatten, mussten sie die letzten Minuten verletzungsbedingt mit einem Spieler weniger auskommen, und Bergen machte kurz vor Spielende das halbe Dutzend voll. Empor verliert am Ende deutlich mit 1:6 beim VfL Bergen.

Robert Lembke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.