Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Pommern II unterliegt Greifswald

Stralsund Pommern II unterliegt Greifswald

Ihr Heimspiel in der Landesklasse verlor die zweite Mannschaft des FC Pommern gegen den HFC Greifswald mit 1:2. Wie schon oft begannen die Stralsunder viel zu vorsichtig.

Stralsund. Ihr Heimspiel in der Landesklasse verlor die zweite Mannschaft des FC Pommern gegen den HFC Greifswald mit 1:2.

Wie schon oft begannen die Stralsunder viel zu vorsichtig. So gehörte auch die erste Viertelstunde den Gästen. Die Greifswalder nutzen den oft ungenauen Spielaufbau der Heimmannschaft geschickt und verunsicherten den FC Pommern sichtlich, ohne sich selbst Chancen zu erarbeiten. Das wiederum lag vor allem an der guten Defensive der Pommern.

Trotzdem hatten die Stralsunder die besseren Chancen. Torlos ging es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Pommern versuchte Räume zu öffnen, spielte dabei aber den entscheidenden Pass zu ungenau, was den Greifswaldern in die Karten spielte. So auch in der 66. Minute - die Stralsunder verloren den Ball und die Gäste spielten schnell in die Spitze, wo Greifswalds Stürmer ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart nutzte und den Ball ins leere Tor spitzelte.

Doch die Pommern kamen wieder zurück ins Spiel und konnten in der 79. Minute nach einer Ecke durch Martin Röpke per Kopf den Ausgleich erzielen.

In dieser Phase zeigten dann die Greifswalder den größeren Siegeswillen, den Stralsundern gingen dagegen die Kräfte aus. Fast völlig freistehend traf in der 82. Minute ein Greifswalder nach einer Flanke den Ball, der dann nahezu unhaltbar am langen Pfosten zum 1:2 Endstand einschlug.           ip

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.