Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Pommern kämpfen in Boizenburg um Punkte

Pommern kämpfen in Boizenburg um Punkte

Stralsund Nach Stralsunds verspätetem Saisonstart in der Verbandsliga, muss der FC Pommern morgen bei der SG Aufbau Boizenburg seine Form unter Beweis stellen.

Stralsund Nach Stralsunds verspätetem Saisonstart in der Verbandsliga , muss der FC Pommern morgen bei der SG Aufbau Boizenburg seine Form unter Beweis stellen. Dabei war der Auftakt gegen den Förderkader Rene Schneider mit der 0:3-Niederlage wenig motivierend für die Dowe-Elf.

„Aber das Spiel ist abgehakt“, so der Pommern-Trainer. „Ich erwarte, dass die Mannschaft kampfbetont in die Partie geht. Was im Training hervorragend läuft, muss noch besser umgesetzt werden. Hier müssen die Jungs noch griffiger und bissiger als im ersten Spiel auftreten“, meint Jens Dowe. Nach dem Gelb-Rot für Patrick Zienkiewicz, kann der Coach in der kommenden Partie allerdings nur auf einen Reserve-Spieler zurückgreifen. „Wichtig ist, dass sie sich nun für das harte Training, in das sie begeisterungsfähig gehen, selbst belohnen können“, so ein optimistischer Trainer Dowe.

Auch die Boizenburger werden kämpfen, um einen ersten Sieg verbuchen zu können. In ihren beiden ersten Begegnungen gegen Ueckermünde und Neubrandenburg mussten sie sich mit 0:0 und 1:1 mit zwei Unentschieden zufriedengeben. Mit ihren zwei Punkten stehen sie bislang auf Tabellenrang neun. Anpfiff gegen Stralsunds Pommern ist morgen um 14 Uhr.

In der Landesliga empfängt die SG Empor Richtenberg erst am Sonntag um 14 Uhr den FSV Blau-Weiß Greifswald. Richtenberg beendete die ersten beiden Partien der Saison mit einem Sieg und einer Niederlage und steht somit mit drei Punkten auf Rang sechs der Tabelle. Die Greifswalder Landesligisten haben mit einer Niederlage und einem Unentschieden bisher einen Punkt ergattert und stehen auf Listenplatz elf.

Landesklasse , Samstag, 14 Uhr, FC Pommern Stralsund II - SG Empor Sassnitz, 15 Uhr, HFC Greifswald - Tribseeser SV Kreisoberliga , Samstag, 14 Uhr, SV 93 Niepars - TSV Wustrow, Sonntag, 13 Uhr, Rot-Weiß Trinwillershagen II - SV Prohner Wiek, 14 Uhr, ESV Lok Stralsund - VfL Bergen 94 II, PSV Ribnitz-Damgarten II - Stralsunder FC Kreisliga , Samstag, 15 Uhr, 1. FC Binz - FV B-W 72 Groß Kordshagen, FSV Gademow 71 - SV Prohner Wiek II, Velgaster SV - SG Wöpkendorf II, SV 1950 Gransebieth - SG Empor Richtenberg III Oldies , heute, 18.30 Uhr, ESV Lok Stralsund - SG Empor Sassnitz, SV Samtens - SV Prohner Wiek

wbk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Olympia in Rio ähnelt Athen 2004: Finanz- und Organisationsprobleme. Es passieren recht komische Sachen - aber es gibt auch große Momente. Vielen Menschen in Rio de Janeiro graut vor der Zeit nach Olympia. Aber erstmal jubelt Brasilien über olympisches Fußball-Gold.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.