Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Prohn holt Dreier zum Saisonende

Prohn Prohn holt Dreier zum Saisonende

Mit 2:1 gewannen die Fußballer des SV Prohner Wiek ihr letztes Spiel in der Landesklasse mit 2:1 gegen die HSG Uni Greifswald.

Prohn. Mit 2:1 gewannen die Fußballer des SV Prohner Wiek ihr letztes Spiel in der Landesklasse mit 2:1 gegen die HSG Uni Greifswald. In der Anfangsphase der Partie zeigte sich bereits, dass die Prohner nicht gewillt waren, den Greifswalder Gästen die Spielkontrolle zu überlassen. Gute Chancen in der ersten Halbzeit, wie von Tino Dell oder Maik Maletzki konnten aber vom Keeper pariert werden oder landeten knapp neben dem Tor. Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

In der 72. Minute gelangte der Ball nach einer Ecke von Hans Kopmann zu Tino Dell, der den Ball zum 1:0 unter die Latte schoss. Wie so oft in der Saison mussten die Gastgeber auch dieses Mal kurze Zeit nach der Führung einen Rückschlag hinnehmen. Die Greifswalder nutzten die Schlafmützigkeit der Prohner direkt nach dem Anstoß zum Ausgleichstreffer. In der 88. Spielminute wurden die Prohner dann für ihren Kampf belohnt. Philipp Romansky legte den Ball mustergültig mit dem Kopf auf Mathias Millat, der den Ball mit dem Kopf zum umjubelten 2:1 verwandelte.

mahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Können Tiere wirklich Fußballergebnisse vorhersagen? Natürlich nicht! Kein vernunftbegabter Fußballfan vertraut bei seinen Tipps auf tierische Hilfe.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.