Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Prohner Wiek mit erstem Sieg in diesem Jahr

Prohn Prohner Wiek mit erstem Sieg in diesem Jahr

Landesklasse: 3:1-Heimerfolg gegen FSV Garz

Prohn. Die Prohner Fußballer empfingen zu Hause den FSV Garz. Die Gäste stecken noch mitten im Abstiegskampf, während der Abstieg der Prohner schon seit zwei Wochen klar ist.

In der Anfangsphase zeigte sich bereits, dass die Prohner sich noch einmal beweisen wollten. In der 6. Spielminute war es Marius Ahlmeyer, der eine Flanke von Hans Kopmann am Tor vorbeisetzte. Die Garzer kamen im weiteren Verlauf besser ins Spiel und konnten in der 15. Spielminute das 1:0 bejubeln.

Die Hausherren antworteten prompt. Drei Minuten später beförderte Marius Ahlmeyer den Ball nach einer kurzen Ecke von Kopmann zum 1:1 ins Tor. Die letzte Chance in einer umkämpften ersten Halbzeit hatte Hans Kopmann. Doch seinen Versuch konnte der Garzer Torhüter gut parieren.

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie zunächst. Erst ab der 60. Minute konnten die Prohner wieder Akzente in der Offensive setzen. In der 72. Minute belohnte sich die Heimelf für ihren Aufwand: Einen Pass von Philipp Romansky konnte Mathias Millat mit viel Gefühl zum 2:1 vollenden.

Der Torjubel war kaum verstummt, da konnte die Heimmannschaft erneut jubeln. Wieder war es Philipp Romansky, der mit einem langen Einwurf Mathias Millat fand, welcher mit dem Kopf das 3:1 erzielte.

In der Schlussphase konnten sich die Garzer gegen die gut stehende Prohner Defensive keine klaren Torchancen mehr herausspielen, es blieb beim 3:1 – dem ersten Sieg im Jahr 2016, sehr zur Freude auch der Prohner Fans. In der kommenden Saison spielt das Team in der Kreisoberliga.

marah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.