Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Remis für Pommerns Zweite

Stralsund Remis für Pommerns Zweite

Mit einem 2:2 (1:1) mussten sich die Landesklasse-Kicker des FC Pommern Stralsund bei der SG Reinkenhagen begnügen.

Stralsund. Mit einem 2:2 (1:1) mussten sich die Landesklasse-Kicker des FC Pommern Stralsund bei der SG Reinkenhagen begnügen. Der wegen Personalproblemen mit Oldies verstärkte FCP II zeigte sich dennoch von Anpfiff an bestens im Spiel und hielt die SG gekonnt vom Gehäuse fern. Die Defensivarbeit funktionierte fast tadellos in der ersten Hälfte. Aber leider nur fast, da in der 10. Minute der einzige Fehler der Hintermannschaft durch die Gast gebenden SG Reinkenhagen bestraft wurde. Der FCP II suchte immer wieder den Weg in Richtung SG-Tor, was sich in der 16. Minute auszahlte: Auf Vorlage von Philipp Lorenz erzielte Stürmer Paul Becker den 1:1-Ausgleich, was gleichzeitig auch den Halbzeitstand markierte.

In der zweiten Spielhälfte schlug Reinkenhagen sofort eiskalt zu und traf zum 2:1. Mit diesem Gegentor begann eine zwanzigminütige Phase der Unordnung beim FCP, der die SG unerklärlicherweise schalten und walten ließ und sich über ein, zwei Gegentore nicht hätte beschweren dürfen. Aber auch diese Phase überstanden die Mannen um FCP-Kapitän Sebastian Gabriel schadlos und bekamen nun wieder besser Zugriff aufs Spiel. Nach einem Lattenknaller des eingewechselten Jerome Stranka war wiederum Becker zur Stelle und staubte zum 2:2-Ausgleich ab. Zum Ende des Spiels war der FC Pommern II dem Siegtreffer näher als die SG, nach dem Schlusspfiff stand jedoch ein gerechtes Remis zu Buche. sesa

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.