Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Richtenberg wirft Niepars raus

Niepars Richtenberg wirft Niepars raus

Fußballer erreichen Halbfinale im Kreispokal

Niepars. Die Freude bei den Richtenbergern war grenzenlos: Die Fußballer der SG Empor II gewannen im Kreispokal Nordvorpommern/Rügen mit 4:1 gegen den höherklassigen SV Niepars. Nach dem hart erkämpften Sieg stehen die Richtenberger nun im Halbfinale.

In der Runde der letzten acht waren zunächst die Gäste aus Niepars nach wenigen Minuten durch Rico Kriese in Führung gegangen. Weitere Möglichkeiten nutzten sie aber nicht, sodass es mit 0:1 in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit war die Heimmannschaft spielbestimmend und erzielte den Ausgleich. Das Unentschieden hielt bis zur 90. Minute.

In der Verlängerung bewies die zweite Empor-Mannschaft eine tolle Moral. Steffen Barth konnte zunächst zur 2:1-Führung einköpfen. Niepars warf danach alles nach vorne, doch die Richtenberger Defensive behauptete clever die Führung. Doch damit begnügten sie sich nicht: Kapitän Pascal Wenzel verwandelte einen Foulelfmeter zum 3:1 und der eingewechselte Christian Bartuli erhöhte schließlich sogar noch auf 4:1.

Guido Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abschiedsspiel
Lukas Podolski war der Matchwinner für die DFB-Elf.

Es ist der perfekte Abschied: Mit dem 49. Länderspiel-Treffer beendet Lukas Podolski seine Karriere im DFB-Team. Beim 1:0 im Klassiker gegen England ist der 31-Jährige der gefeierte Held. Doch dem jungen Team gelingt längst nicht alles.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.