Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Richtenbergs Kicker mit 0:3-Pleite

Richtenberg Richtenbergs Kicker mit 0:3-Pleite

Am 4. Spieltag der Fußball-Landesliga Nord musste die erste Herrenmannschaft der SG Empor Richtenberg erstmals in dieser Saison auswärts antreten.

Richtenberg. Am 4. Spieltag der Fußball-Landesliga Nord musste die erste Herrenmannschaft der SG Empor Richtenberg erstmals in dieser Saison auswärts antreten. Empor reiste dazu zum verlustpunktfreien Tabellenführer Bölkower SV. Dort trat die SG mit stark dezimierten Kader an, wollte sich dennoch ordentlich präsentieren.

Bereits nach 30 Sekunden hätte Empor in Führung gehen müssen, doch nach einem klasse Diagonalball von Knapp auf Stürmer Harmel, welcher sofort abzog, scheiterte dieser an Keeper Reinke. Fortan übernahm Bölkow das Spielgeschehen, die Richtenberger Defensive hatte Schwerstarbeit zu verrichten. Einen Freistoß von Kleindorff lenkte Piotrowski mit den Fingerspitzen noch um den Pfosten (20.). In der 44. Minute eine Unachtsamkeit in der Empor-Abwehr. Eine Eingabe von rechts schob Kleindorff zum 1:0 für Bölkow ein.

In der zweiten Halbzeit agierte Bölkow weiterhin druckvoll. In der 60. Spielminute bekam der Gastgeber einen Eckball zugesprochen. Erstmals stimmte die Zuordnung bei den Gästen nicht, so dass der Bölkower Kapitän Hintze ungehindert zum 2:0 einköpfen konnte. Zwar versuchte Empor durch Einwechslungen Offensiv-Akzente zu setzen, aber bis auf einen Knapp-Freistoß und einen Bremer-Schuss, den der Torhüter gerade noch um den Pfosten lenken konnte, ging nicht mehr viel nach vorne. In der Nachspielzeit gab es noch einen schmeichelhaften Elfmeter für Bölkow, welcher zum 3:0-Endstand genutzt wurde. Ein großes Dankeschön geht an Georg Peters, der nach der Arbeit allein nach Bölkow nachreiste und sein Team in der zweiten Halbzeit auf dem Platz unterstützte. Bölkow baut mit dem Sieg die Tabellenführung aus, Empor rutscht in der Tabelle auf den 11. Platz ab.

role

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Anstoß ist morgen um 14 Uhr im Stadion des Grimmener Sportforums

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.