Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ringer erkämpfen elfmal Gold

Demmin Ringer erkämpfen elfmal Gold

Nachwuchssportler fuhren zum Traditionsturnier nach Demmin

Voriger Artikel
Titel für U-17-Boxer aus MV
Nächster Artikel
Schwimmer des PSV bei Meisterschaft

Jason Stübner (blau) gewann in Demmin Gold.

Quelle: Foto: Eckhard Wallmuth

Demmin. Das traditionsreiche Pokalturnier in Demmin steht seit Jahren im Wettkampfkalender des FSV Stralsund. 13 Ringer aus Stralsund traten zu den Duellen an. Elf Goldmedaillen und einmal Silber brachten die Sportler mit. Insgesamt gingen 130 Athleten aus 16 Vereinen an den Start.

In der Jugend E konnte Henning Lawrenz (-23kg) seine drei Kämpfe gewinnen und belohnte sich mit Platz 1. In der Gewichtsklasse bis 25 kg brannte Jason Stübner mit nach vier Monaten Trainingszeit schon ein Technikfeuerwerk ab. Auch er holte Gold. Alihan Tovsultanov (-29 kg) hatte seinen schwersten Kampf gegen einen Lübtheener Ringer gleich am Anfang, gewann aber mit 15:12. Er siegte noch zweimal, musste aber auch eine Niederlage hinnehmen. Am Ende reichte es für Gold.

Weitere Siege für den FSV Stralsund errangen in der C-Jugend Albert Lawrenz (-29kg), Max Wilhelms (-69kg) und Nick Lengefeld (-75kg). Bei den D-Junioren freuten sich Anton Schneider (-27kg), Zelem Zubairaev (-31kg) sowie Ole Sterning (-50kg) über Gold.

Dastan Schmidt (-42kg, D-Jugend) erkämpfte sich den 2. Platz. Pascal Dettmann (-42kg, C-Jugend) konnte sich nicht platzieren. Matti Stolt holte sich in derselben Gewichtsklasse Gold und wurde als bester Kämpfer in der C-Jugend ausgezeichnet.

ew

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Demmin/Rostock

Nachwuchsringer Justin Schimpf vom PSV Rostock überzeugte am vergangenen Wochenende beim XV. Pokalturnier der Hansestadt Demmin mit starken Leistungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.